Skip to main content

Unerklärliches und Fantastisches

Tartaria - old world power

Neue Recherchen von Jon Levi zur untergegangenen und vergessenen Zivilisation Tartariens.
https://www.youtube.com/watch?v=zW34B-DttK4

 

Tartaria: The Big Gamble (salt lake and san francisco)

Jon Levi wieder einmal mit interessanten uralten Fotos aus Salt Lake City und San Francisco, die den Zweifel aufkommen lassen, dass alles so war, wie es uns erzählt wird...
https://www.youtube.com/watch?v=f-t5sWXshfI

 

Tartaria - Neues von Jon Levi

 

Tiefsee-Rätsel: Forscher finden mysteriöses goldenes Meeresobjekt

In einer Tiefe von 3.300 Metern haben Forschende im Golf von Alaska eine unidentifizierte goldene Kugel entdeckt – und an Land geholt. Handelt es sich dabei um eine bisher unbekannte Spezies?
https://www.nationalgeographic.de/wissenschaft/2023/09/tiefsee-raetsel-forscher-mysterioeses-goldenes-meeresobjekt

 

Physiker weisen erstmals Dirac-Elektronen in vierter Dimension nach

Physikern ist es gelungen, eine ganz besondere Form von Elek­tro­nen zu finden, die nur unter speziellen räumlichen Be­din­gun­gen exis­tie­ren und vor hundert Jahren in der Quanten­theorie vor­her­ge­sagt wurden. Sie sind faktisch masselos.
https://winfuture.de/news,141814.html

 

Newsletteranmeldung

logoanmeldungIch verfasse ungefähr alle drei Wochen einen neuen Newsletter.
Das automatische Versenden einer Mail erwies sich mit der neuen Internetseite als zu aufwändig,
weswegen ich darum bitte, einfach alle paar Wochen selbst nachzusehen,
ob es einen neuen Newsletter gibt.
Herzlichen Dank für Ihr Interesse.

Wenn es gar nicht anders geht, bitte hier bei mir direkt anmelden:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

 

 

 

Nachrichten und Informationen, die sich auf die aktuellen Entwicklungen beziehen,illu9und die im Gegensatz zu den hier vorgestellten Nachrichten und Informationen 
weniger positiv sind, gibt es auf meinem TELEGRAM-Kanal zu sehen:
Durch Die Krise in die Freiheit.
Hier der Link: https://t.me/durchdiekriseindiefreiheit


 

 

 

Demolished History (End of Time)

Ein neues Video von Jon Levi über die wundervollen Häuser, die aus der Zeit "Tartariens" stammten und aus unerfindlichen Gründen abgerissen wurden. Siehe dazu auch meine Abhandlung oder die dreiteilige Videoserie zu dem Thema Tartarien.
https://www.youtube.com/watch?v=G7X3nCCShBE

 

Zusammenbruch der Zeitlinie

Kerry K über die intensive Zeitphase, die gerade zu Ende geht. Vor allem über jene Menschen, die die Vorreiter sind...
https://www.youtube.com/watch?v=J2dPe3HhZaA

 

Das rätselhafte menschliche Herz

"Neue Erkenntnisse zeigen, dass das Herz keine Pumpe ist"
Die deutsch vertonte Version des The Reese Report Beitrages vom 25. Dezember 2023.
In Zusammenarbeit mit Qlobal Change
https://odysee.com/@AugenAufMedienAnalyse:6/Reese-Report_20231225:bhttps://odysee.com/@AugenAufMedienAnalyse:6/Reese-Report_20231225:b

 

Warum wurden die römischen Kaiser alle 27 Jahre ermordet?

Ein Shortie zur Chronologiekritik, bezogen auf skurrilitäten in der römischen Geschichte,
https://www.youtube.com/shorts/WXdGbX4IIds

 

Unterirdische Tunnel und Hybrid-Zuchtprogramme (Reese Report - Deutsch)

"Der geheime Plan zur Aussaat der menschlichen Rasse nach einem großen kataklysmischen Reset." Die deutsch vertonte Version des The Reese Report Beitrages vom 26. Januar 2024
https://www.youtube.com/watch?v=JvC7qMdeHAA

 

Weltweit gibt es Rathäuser im selben architektonischen Stil.

 

Eingefangen von einer Drohne: Eine neue Sichtung des Ungeheuers von Loch Ness?

Seit Jahren ist das Ungeheuer von Loch Ness Gegenstand von Faszination und Spekulation. Ein kürzlich aufgenommenes Drohnenvideo von Richard Mavor, einem Wildcamper und YouTuber, hat die Debatte über die Existenz des mythischen Wesens jedoch wieder angefacht. Die Aufnahmen wurden in Schottland gemacht und zeigen eine mysteriöse Figur, die in der Nähe des Ufers des Loch Ness schwimmt.
https://unserplanet.net/neue-sichtung-ungeheuer-loch-ness-drohne/

Eine kurze Anmerkung von mir, MW: Dies Video bestätigt im Prinzip meine allerdings nur geistige Sichtung von dem Ungeheur von Loch Ness. Wie anderswo schon beschrieben sah ich drei Plesiosauren, eine weibliches und zwei männliche Tiere, die in einer gigantischen Höhle neben dem Gewässer in dem großen Berg gegenüber von Urquhardt Castle leben. Das wenn auch unscharfe Bild hier zeigt im Prinzip einen Plesiosauren...MW

Proxima B enthüllt: Der kosmische Zwilling der Erde ruft

Astronomen haben eine bahnbrechende Entdeckung gemacht, die die Zukunft der Raumforschung und unser Verständnis des Kosmos verändern könnte. Versteckt in alten Daten des Kepler-Weltraumteleskops haben Wissenschaftler die Existenz eines Planeten bestätigt, der der ‘Zwilling’ der Erde sein könnte – Proxima B. Dieser Exoplanet, der sich im Proxima Centauri-System befindet, hat weltweit für Aufregung und Neugier gesorgt.
https://unserplanet.net/proxima-b-erdes-zwilling/

 

Die Handtaschen von Gottheiten Bergen Verblüffende Geheimnisse

Info zu dem Video von mir: Es ist ganz einfach. Die "Götter" oder "Weisen" kamen aus dem All, aber was scheinbar keiner versteht: Alle nicht irdischen Wesen haben KEINEN dreidimensionalen Körper. Sie existieren wie das menschliche Bewusstsein in einer anderen Dimension, die über der dritten Dimension liegt. Man kann diese Wesen oder Götter spüren und fühlen, oder wenn man hellsichtig ist, auch sehen. Sie existieren immer noch, nur erkennt sie niemand mehr, weil alle Menschen nur noch auf die dritte Dimension und ihre materielle Struktur achten. Und das Handtäschchen ist genau genommen ein technologisches Werkzeug: ein Dimensionsverdichter. wodurch der höher dimensionierte Körper für eine geraume Zeit materialisiert werden kann.
Videotext: Das erste, was man verstehen muss, wenn man über die geheimnisvollen Handtaschenschnitzereien spricht, ist, dass sie nicht nur an einer Handvoll Orte oder in einer einzigen Region vorkommen, sondern buchstäblich auf der ganzen Welt. Angefangen in Mesopotamien, wo die Handtaschen in den Werken der Sumerer, Assyrer und Babylonier, der Mitanni und der phönizischen Reiche sowie der alten Armenier auftauchen. Auf der anderen Seite des Ozeans tauchen Handtaschen in mesoamerikanischen Werken auf, die vor den Azteken, Mayas und Inkas entstanden sind, einschließlich der Reiche der Olmeken und Tolteken und der alten Stämme von Veracruz. In Asien tauchen sie in den Werken der indischen Hindus und der alten Stämme Indonesiens auf. Sie wurden von den Etruskern in Italien, dem Hethiterreich in der Türkei und den alten Bosniern abgebildet. Sie tauchen sogar in den Coso-Petroglyphen der nordamerikanischen Ureinwohner und in der geheimnisvollen, 12 000 Jahre alten Fundstätte Gobekli Tepe auf. Die Liste ließe sich fortsetzen, aber der Punkt ist klar - die Handtaschen sind überall. Die Frage ist nur, warum? Warum stellen all diese alten Kulturen das Gleiche dar?
https://www.youtube.com/watch?v=uiwcse28KRI&t=81s

 

Überreste eines Urplaneten im Erdinneren entdeckt

Und noch eine neue Entdeckung der Wissenschaft, die meine Beschreibung bestätigt, wie die ERDE entstanden war, bzw. dass es ein Zusammenstoß mit einem anderen Planeten gab, aus dem dann auch unser Mond entstand.  (Siehe mein Buch: "Schöpfungsgeschichte 3.0"

Der Himmelskörper Theia und die Erde sind vor etwa 4,6 Milliarden Jahren kurz nach der Entstehung unseres Sonnensystems zusammengestoßen. Die bei der Kollission in den Weltraum geschleuderten Gesteine bildeten den Mond. Forscher des California Institute of Technology (Caltech) haben nun entdeckt, dass sich noch immer Überreste des Urplaneten Theia im Erdinneren befinden.
https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/geologie/ueberreste-eines-urplaneten-im-erdinneren-entdeckt-13378267

 

Unter der Erdkruste befindet sich ein "riesiger" Ozean

Interessant, dass die Wissenschaft immer mehr HInweise entdeckt, dass unser Plant im Innern anders ausschaut, als man gemeinhin glaubt. Auch wenn sie verszuchen, die neusten Erkenntnisse in das alte Bild zu quetschen: Früher oder später wird es herauskommen, dass die ERDE hohl ist!  (Siehe ein Buch: "Schöpfungsgeschichte 3.0"

:In der Erdkruste gibt es so viel Wasser, dass es die Wassermenge in Flüssen und Seen übersteigt. Dies geht aus einer Studie hervor, die in Nature veröffentlicht wurde. Die Forscher analysierten die Zusammensetzung einiger der tiefsten jemals untersuchten Gesteine, in denen mehr als 11 Milliarden Milliarden Liter Wasser eingeschlossen sein könnten. Eine unvorstellbare und außergewöhnliche Menge. Aber wie ist das möglich?
https://www.curioctopus.de/read/48834/unter-der-erdkruste-befindet-sich-ein-riesiger-ozean-der-mehr-wasser-enthalt-als-alles-was-sich-an-der-oberflache-befindet

 

The David Rumsey Map Collection

Eine gigantische Internetbibliothek mit alten teils sehr aussergewöhnlichen Karten.
The David Rumsey Map Collection was started over 35 years ago and contains more than 200,000 maps. The collection focuses on rare 16th through 21st century maps of North and South America, as well as maps of the World, Asia, Africa, Europe, and Oceania.  The collection includes atlases, globes, wall maps, school geographies, pocket maps, books of exploration, maritime charts, and a variety of cartographic materials including pocket, wall, children's, and manuscript maps. Items range in date from around 1550 to the present...
https://www.davidrumsey.com/about/about

Hier zum Beispiel die Urbano Monte World Map Reprojections:
https://www.davidrumsey.com/luna/servlet/detail/RUMSEY~8~1~308989~90078901:Urbano-Monte-World-Map-Reprojection?sort=pub_list_no_initialsort%2Cpub_date%2Cpub_list_no%2Cseries_no

und nochnals dieselbe sehr spannende Karte
https://visionscarto.net/urbano-monte

 

Kaum Verzerrung! Diese Weltkarte zeigt die echte Größe der Länder

Auf den Weltkarten, wie wir sie kennen, werden die Länder der Erde verzerrt dargestellt. Manche Länder erscheinen dann im Vergleich viel größer oder kleiner, als sie tatsächlich sind. Diese Verzerrung kann mit dem „Goldberg-Gott-Wert“ angegeben werden und betrug bislang im besten Fall 4,5. Doch es gibt eine Karte, welche auf den Wert von 0,8 kommt! TRAVELBOOK zeigt, was diese Weltkarte so besonders macht und wie das Größenverhältnis der Staaten zueinander wirklich ist.
https://www.travelbook.de/ziele/laender/interaktive-karte-zeigt-so-gross-sind-die-laender-wirklich

HIer kann man spielen und sich die wahre Größe eines Landes im Vergleich zu einem anderen Land anzeigen lassen:
https://www.thetruesize.com/#?borders=1~!MTczODI4Nzg.MTA4MjY2Mw*MzYwMDAwMDA(MA~!CONTIGUOUS_US*MTAwMjQwNzU.MjUwMjM1MTc(MTc1)Mg~!IN*NTI2NDA1MQ.Nzg2MzQyMQ)MA~!CN*OTkyMTY5Nw.NzMxNDcwNQ(MjI1)MQ

 

Ein Bodenloses Loch das in Eine Andere Dimension Führt? - Mels Loch

Mels Loch ist ein mysteriöses und rätselhaftes Phänomen, das die Phantasie von Verschwörungstheoretikern, paranormalen Enthusiasten und Neugierigen gleichermaßen beflügelt hat. Die Legende dreht sich um eine angeblich bodenlose Grube in einem abgelegenen Gebiet im ländlichen Washington State, USA. Der Geschichte zufolge behauptete ein Mann namens Mel Waters, dieses mysteriöse Loch in den frühen 1990er Jahren auf seinem Grundstück entdeckt zu haben. Mel's Hole soll sich einer wissenschaftlichen Erklärung entziehen, und es wird von scheinbar unmöglichen Eigenschaften wie einer unendlichen Tiefe, einer anomalen Tierwelt und seltsamen Vorkommnissen berichtet, die es umgeben. Die Berichte von Waters über die Fähigkeiten des Lochs und die Ereignisse in seiner Nähe haben zu zahlreichen urbanen Legenden und wilden Spekulationen über seinen Ursprung und Zweck geführt.
https://www.youtube.com/watch?v=VB1XAR8RrQY

 

Unerwartete ENTDECKUNG Im Inneren Der ARCHE NOAH

In den letzten Jahren wurden uns mehrfach Nachrichten über neue Entdeckungen in der Region, wo sich angeblich die Arche Noah befindet, präsentiert. Im Jahr 2010 behauptete die evangelische Gruppe aus Hongkong namens Noah's Ark Ministries International oder NAMI, neue Entdeckungen in Bezug auf die Arche gemacht zu haben. Allerdings gab es im Jahr 2011 einen Archäologen, der behauptete, die Struktur gefunden zu haben, die angeblich von der NAMI-Gruppe entdeckt wurde.
https://www.youtube.com/watch?v=qpygVRhVK34

 

 

Mysteriöse Kugel die Sich von Selbst Bewegt - Die Sphäre von Betz

Seit vielen Jahren werden unzählige seltsame Artefakte gefunden - Bücher mit seltsamen Codes, unerklärliche Landkarten, Steine mit ungewöhnlichen Formen, antike Figuren, die seltsame Dinge darstellen, und... der Fall der Betz-Kugel, einer mysteriösen Metallkugel, die in den 1970er Jahren zufällig von einer amerikanischen Familie gefunden wurde und die die Fähigkeit hatte, sich selbst zu bewegen... Damals löste die Kugel einen großen Medienrummel aus und wurde von vielen als "außerirdische Technologie" bezeichnet. Alles begann im April 1974, als eine Familie aus Jacksonville, Florida, ein seltsames kugelförmiges Metallobjekt mit einem Gewicht von etwa 20 Pfund und Abmessungen etwas kleiner als eine Bowlingkugel fand.
https://www.youtube.com/watch?v=RHR9EkAlKt4

 

Überall Tauchen Riesen Auf - Das Kann Man Nicht Verschweigen!

Die sumerische Zivilisation erzählt von einer Rasse von Riesen, die über die Sumerer herrschten, und es gibt viele Darstellungen von ihnen. Sumerische Aufzeichnungen sprechen von einem Riesenkönig namens Gilgamesch, der 126 Jahre lang regierte. Er wird von den Gelehrten im Allgemeinen als eine tatsächliche historische Figur angesehen, da Inschriften gefunden wurden, die die Existenz anderer mit ihm verbundener Figuren bestätigen. Im alten Ägypten gibt es Hunderte von Darstellungen von Riesen, und die ägyptischen Aufzeichnungen beschreiben die alten Pharaonen-Dynastien als eine Rasse von großen Riesen, und es wurden auch Hunderte von Riesensarkophagen gefunden, aber die Mumien dort wurden lange geplündert. Das Buch Genesis, das erste Buch der hebräischen Bibel und des Alten Testaments, erzählt uns die Geschichte eines alten Riesengeschlechts namens Nephilim. Die Geschichte der Nephilim-Riesen wird in einem anderen alten Manuskript - dem Buch Henoch - weiter ausgearbeitet. Offenbar haben sich die Wächter, die gefallene Engel waren, mit den Frauen auf der Erde gekreuzt, und als Ergebnis wurden die Nephilim-Riesen geboren.
https://www.youtube.com/watch?v=5w0mAXjhI00

 

Die Theorie der Hohlen Erde & Die Zivilisation von Agartha

Die Theorie der Hohlen Erde besagt, dass tief unter der Erde Bedingungen für Leben herrschen und dort eine ganz neue Welt lebt. Die Zivilisation von Agartha ist eine hoch entwickelte Gesellschaft, die im Inneren der Erde lebt. Die Eingänge zu diesem Ort befinden sich am Nord- und Südpol. Viele Menschen haben diesen Ort besucht. Menschen wie Admiral Richard Byrd beschrieben ihn als einen Ort voller üppiger Vegetation und Leben.
https://www.youtube.com/watch?v=UK0ZCqiKByU

 

Unbeschriebene und vergessen gemachte Zivilsationen

Eine wundervoll volle Intersetseite zum Thema Tartarien und vergessene Zivilisationen. Zahllose faszinierende Bilder. Lohnt sich , reinzuschauen...
https://challengeforacivilizedsociety.com/

 

World’s FIRST Map of Ancient AFRICA Will Shock You

The only thing more Bizarre than a Massive network of Lakes, Rivers and even a DENSE FOREST the size of Texas in the middle of the Sahara Desert - Along with numerous cities, settlements and even Castles blanketing virtually the entire region of the Sahara…Is the realization that these Lost 600 year-old maps literally annotate these geological features Several thousand years prior to their modern Scientific discovery. How could they have possibly known of the existence of the Green Sahara 5,000 years before us?
https://www.youtube.com/watch?v=swkZUgqFJxs

 

FEHLER In Google Earth Enthüllt VERBORGENE Landmassen In Der ARKTIS

Der einfache Zugang zu Informationen in der heutigen Zeit bedeutet nicht zwangsläufig, dass uns die ganze Wahrheit offenbart wird. Auch die Erde selbst scheint Informationen zu verbergen, insbesondere am Nordpol, wo eine erhebliche Zensur stattfindet.  Es gibt Bereiche, die absichtlich zensiert werden, und dies wirft Fragen nach den wahren Gegebenheiten auf.
https://www.youtube.com/watch?v=tRQbedx8pkc

 

Zusammenfassung des TV-Interviews mit UFO-Whistleblower David Grusch

In einem Interview mit dem US-Sender „News Nation“ hat der UFO-Whistleblower David Grusch seine zuvor in einem Artikel auf „TheDebrief.org“ veröffentlichten Aussagen über geheime US-Regierungsprogramme zur Bergung und Auswertung abgestürzter oder gelandeter „nicht-menschlicher Raumschiffe und Technologien“ konkretisiert. Im Folgenden finden Sie die Kernaussagen seiner Ausführungen gegenüber dem Journalisten Ross Coulthart.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/zusammenfassung-des-tv-interviews-mit-ufo-whistleblower-david-grusch20230612/

 

10 REAL LIFE MERMAIDS Caught On Camera

Das Thema Meermenschen oder Wassermenschen  ist sicherlich  höchst interessant. Die hier gezeigten Bilder muss man dennoch sehr skeptisch betrachten, dennoch: sie könnten wahrer sein als man denkt...
https://www.youtube.com/watch?v=-1nre9ZUGbU

 

Mondlandung gescheitert: Japanische Raumsonde Hakuto-R stürzt beim Landeanflug ab

(Erstaunlich, dass diemeisten Versuche, auf dem Mond zu landen, scheitern. Warum wohl?)
Am vergangenen Dienstag sollte erstmals eine kommerzielle Raumsonde auf dem Markt landen. Was ein großer Schritt für die kommerzielle Raumfahrt in Japan werden sollte, ist nun gescheitert. Der Funkkontakt zu der Mondsonde Hakuto-R brach wenige Minuten vor dem Start ab. Die Annahme ist, dass die Sonde nicht sanft auf dem Erdtrabanten aufsetzte, sondern abstürzte. Das japanische Unternehmen ispace, der Betreiber der Sonde, sieht in der Mission dennoch die Erfüllung wichtiger Meilensteine.
https://www.trendsderzukunft.de/mondlandung-gescheitert-japanische-raumsonde-hakuto-r-stuerzt-beim-landeanflug-ab/

 

Es gibt keine Wälder auf der Erde!

Der reißerische Titel des Videos will nur aufzeigen, dass wir gar nicht wissen, was ein Wald wirklich sein kann. Sehr interessante Beweisführung, dass die ERDE früher erstaunlich hohe Bäume getragen hatte... Spannend auch, was daraus geworden war - wenn diese Theorie stimmt.
https://www.youtube.com/watch?v=6A5t9QeWfhk

 

Wissenschaftliche Sensation! Deutsche Städte älter als angenommen.

Ein Bericht, der bereits vor 10 Jahren veröffentlicht wurde...
Unsere Geschichte stimmt halt hinten und vorne nicht!
https://www.youtube.com/watch?v=DrMcLKssbrc

 

 

Entwicklung eines Photons Physiker lassen Zeit rückwärtslaufen

Wissenschaftler haben in einem Quantensystem die Zeit rückwärtslaufen lassen und ein Photon in seinen Ursprungszustand zurückversetzt. Das System kann somit auch Entwicklungen, die man nicht kennt, umkehren.
https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/physik/physiker-lassen-zeit-rueckwaertslaufen-13377087

 

Vortrag: Die Evolutionslüge - Joachim Zillmer

Ich verlinke diesen Vortrag noch einmal, weil HJ ZIllmer sehr viel  von einer gigantischen Schlammflut spricht, die überall zu finden ist. Wenn man seine Aussagen im Zusammenhang mit der Tartarien-Theorie betrachtet, wird diese Theorie nur noch mehr bestärkt!
https://www.youtube.com/watch?v=KxflZzB9wek

 

UFO-Whistleblower-Gesetz in USA - Punkt.PRERADOVIC mit Robert Fleischer

Während hierzulande UFO-Forschung belächelt wird, nehmen andere Länder wie die USA das Thema sehr ernst. Dieses Jahr wurde eine eigene UFO-Behörde installiert. Und jetzt hat der US-Kongress sogar ein UFO-Whistleblower-Gesetz erlassen, um an geheime Akten zu kommen. Was hat das Jahr 2022 an neuen Erkenntnissen in Sachen UFO´s gebracht? Mein traditionelles Weihnachtsinterview mit dem Journalisten und UFO-Forscher Robert Fleischer bringt Licht ins Universum…
https://www.youtube.com/watch?v=Rpi_iZFrraY&t=1187s

Wenn Blinde das Farbspektrum erforschen...oder warum Studien eigentlich nichts aussagen

Studie: Ist gestörter Schlaf der Grund für den Glauben an das Paranormale?
Eine aktuellen Studie kommt zu dem Schluss, dass ein gestörter Schlaf zum Glauben an paranormale Phänomene führen könnte. Neu ist diese Vermutung allerdings ebenso wenig wie die kontroverse Debatte darum.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/studie-ist-gestoerter-schlaf-der-grund-fuer-den-glauben-an-das-paranormale20230123/

 

Corbell & Knapp: US-UFO-Journalisten leaken weiteres angebliches offizielles UFO-Foto

In Folge der Veröffentlichungen Dezember 2017, innerhalb derer u.a. die New York Times mit AATIP nicht nur ein bislang unbekanntes UFO-Forschungsprogramm des Pentagon, sondern auch drei Filmaufnahmen von US-Navy-Piloten enthüllt hatte, waren es vornehmlich die Journalisten George Knapp und Jeremy Corbell, die seither weitere offizielle UFO-Aufnahmen veröffentlichen konnten, die später dann ebenfalls vom US-Militär als authentisch verifiziert wurden. Jetzt haben die beiden UFO-Journalisten eine weitere Aufnahme veröffentlicht. Diese soll ein kugelförmiges UFO über Mossul zeigen und ebenfalls von US-Militärs aufgenommen worden sein.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/corbell-knapp-us-ufo-journalisten-leaken-weiteres-angebliches-offizielles-ufo-foto20230124/

 

Quantum Levitation!!

Video courtesy of the Association of Science-Technology Centers (ASTC), representing the science center and museum field worldwide. To learn more, visit www.astc.org.
https://www.youtube.com/watch?v=Ws6AAhTw7RA

Unterirdische Stadt Von Riesen Unter Der Wüste Entdeckt?

Anhaltende Dürre und Rekordhitze machen das "Death Valley", "Tal des Todes", im Südosten Kaliforniens zu einem faszinierenden Land der Extreme. Ein sehr passender Name für ein so trockenes und trostloses Tal der Mojave-Wüste. Die unwirtliche Region im Südosten Kaliforniens in den USA Bekannt als "Death Valley" oder Death Valley, ist es ein sehr passender Name, um ein trockenes und ödes Tal der Mojave-Wüste zu beschreiben. Es gibt viele Legenden und Geschichten, die von der Existenz einer immensen Stadt sprechen, die sich unter diesem Gebiet der Wüste verbirgt. Haben diese Geschichten einen wahren Ursprung?
https://www.youtube.com/watch?v=c4lQRo8IB8c&list=FLKzOGMKwbOURvQA6K4XpEew&index=72

Beispiele für die Existenz von morphischen Feldern

Ich habe hier einige Beispiele aus Dokumentationen zusammengeschnitten, die auf die Existenz von morphischen Felder hinweisen. Morphische Felder sind alles umgebende Informationsfelder, in denen unsere Gedanken, Ideen, Information über Aussehen, Verhalten, Möglichkeiten und einfach alles was denkbar ist gespeichert sind. Sie verbinden alle Lebewesen und Materie miteinander und bilden die Verbindung zwischen Geist und Materie.
https://www.youtube.com/watch?v=nz8zdsLhyag#t=491

Unglaublich: In Russland lebt ein 162jähriger Mönch!

In Rußland an der Grenze zur Mongolei gibt es ein Kloster, in dem ein Mönch lebt, der mittlerweile 162 Jahre alt ist. Ärtze bestätigen: Seine Körperfunktionen sind vorhanden und er reagiert auf seine Umwelt. In dieser Dokumentation wird er gezeigt und zwei mal im Jahr kann man ihn sehen. Sein Wunsch mit dieser Art der Existenz ist es, als lebendes Beispiel zu dienen, daß die Grenzen des Menschen unendlich sind. Seit über 75 Jahren ist der Körper des 1927 verstorbenen Hambo Lama Daschi-Dorsho Iltigelows nahezu unverändert erhalten. Wissenschaftler, die ihn untersucht haben, sind ratlos. Der Leichnam des Lama ist in all den Jahrzehnten nicht verwest, was allen Gesetzen der Natur widerspricht. Seine Haut und seine Gelenke sind elastisch, das Blut geleeartig. Letzte Untersuchungen zeigen, dass seine Zellen noch leben. Zweimal im Jahr – zum buddhistischen Neujahrsfest und zu Buddhas Geburtstag – dürfen die Menschen den „lebenden Leichnam“ im sibirischen Ulan Ude bewundern.
http://lupocattivoblog.com/2014/06/05/unglaublich-in-russland-lebt-ein-162jahriger-monch/

Engländerin riecht Parkinson-Krankheit schon Jahre vor der Erstdiagnose

Mediziner der University of Manchester entwickeln derzeit einen neuen Diagnostik-Test zur Früherkennung von Parkinson. Ein Großteil des Erfolgs verdankt das Projekt der ungewöhnlichen Fähigkeit der Krankenschwester Joy Milne, die eine Erkrankung an der Parkinson-Krankheit schon Jahre vor der medizinischen Erstdiagnose sprichwörtlich riechen kann.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/englaenderin-riecht-parkinson-krankheit-schon-jahre-vor-der-erstdiagnose20180103/

Forscher finden versteinerte Dinosaurierhaut – und haben eine schlimme Befürchtung

Bisher gingen Wissenschaftler davon aus, dass sich die Haut von Lebewesen nur unter sehr besonderen Umständen über Millionen Jahre erhält. Ein Fund in den USA stellt das nun in Frage.
https://www.stern.de/panorama/wissen/natur/forscher-finden-versteinerte-dinosaurierhaut---und-haben-eine-schlimme-befuerchtung-32825588.html?dicbo=v2-c721ae1d2e2efb9b99d243be234d9e6a

Weitere spannende Informationen zum Thema Tartarien und den damit verbundenen Rätseln

* Jon Levi über die Piri-Reis-Karte, die er Leylinien zuordnen kann! Zudem fand er ein Programm, mit welchem diese alte Karte der aktuellen Karten verglichen werden kann. Fantastisch! Die Karte zeigt also nicht den Südpol sondern einen sehr ineterssanten Ausschnitt der Erde.
https://www.youtube.com/watch?v=Rzz0hu5IEls&t=12s

* Und nochmal Jon Levi mit einem weiteren Beweis, dass aus einstigen Mauern Felsen wurden. Höchst fantastisch! Im ersten Teil des Videos beschreibt er auch eine sehr skurrile Zufälligkeit. Der Weg von Moses (Bibel) beschreibt exakt eine Gegend in den USA…
https://www.youtube.com/watch?v=20oSVHucAqQ&t=11s

Leylinien - Eine höchst interessante Seite über Leylinien mit unzähligen spannenden Gimmicks...

Ley Lines are said to be the veins of the earth and crisscross the entire planet. Ley Lines can vary in width and believed to be the life blood of Mother Earth. Usually the names given to represent these invisible lines are translated to an equivalent of 'spirit', 'dream', or 'energy' paths. However, apart from the physical presence of the sites themselves, proving the presence of a 'connection' between them is something that researchers have found notoriously elusive.
https://maps.leylines.net/

* Man kann einem Foto nicht vertrauen…

Von wegen, dass alte Fotografien die pure Wahrheit erzählen. Schon in den Kinderschuhen des fotografischen Zeitalters wurde bildverändernd manipuliert:  Old World Photoshop: VANILLA SKIES, Early Photo Manipulation and Compositing Unveiled
https://www.youtube.com/watch?v=Qi_QYVFymQw&t=26s

Ist die Erde flach?

Da es derzeit wieder verstärkt hochkommt, zwei Videos, die das Thema flache Erde hinterfragen:
* Jo Conrad: Australien auf der Scheibe? Ist die Erde flach? Da diese Theorie derzeit kursiert, habe ich logische Überlegungen und Beobachtungen in Australien angestellt, um das zu widerlegen.
https://www.youtube.com/watch?v=UUM0HGemMJE&t=552s

Siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=LIBxr

 Siehe auch: 10 Challenges For Flat Earthers
I can't count how many people have asked for another one of these, and I figured it's been quite a while, so why not mock the flatties one more time? In this video I point out ten blatantly obvious and trivial things any flat earther could do to substantiate their model, that they totally never and will never do. It's hard to fathom that there are a few hundred of them left, maybe I can pick a few off with this one.
https://www.youtube.com/watch?v=AQl8h7Aa75s

Finanzierung für die Suche nach außerirdischem Objekt am Meeresboden steht

Im Rahmen des „Galilieo Projects“ sucht das Team um den Harvard-Astrophysiker Prof. Avi Loeb nach Beweisen für außerirdische Intelligenz in Form von UFOs bzw. UAP am Himmel, aber auch im Weltraum. 2014 stürzte ein Objekt in Form eines Meteors in den Pazifik, dessen Flugbahn berechnet und seine Herkunft dadurch außerhalb unseres eigenen Sonnensystems verortet werden konnte. Mit einem großen Magneten will Loeb dieses Objekt nun suchen. Jetzt steht die Finanzierung der ungewöhnlichen Suche am Meeresboden vor Papua-Neuguinea.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/cneos-2014-01-08-finanzierung-fuer-die-suche-nach-ausserirdischem-objekt-am-meeresboden-steht20220919/

Zeigen neue Sonaraufnahmen das Ungeheuer im Lake Champlain?

Der Lake Champlain zwischen den US-Bundesstaaten Vermont, New York und der kanadischen Provinz Quebec galt schon den dortigen Ureinwohnern als Heimat eines Seeungeheuers, das im Volksmund mittlerweile liebevoll „Champ“ genannt wird. Neue Sonar-Aufnahmen zeigen nun ein großes Echo, das sich schwimmend durch den See zu bewegen scheint.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/champ-zeigen-neue-sonaraufnahmen-das-ungeheuer-im-lake-champlain20220920/

Antikythera-Mechanismus: Wissenschaftler entschlüsseln Mechanik des antiken Himmelscomputers

Als Schwammtaucher 1900 in rund 50 Metern Tiefe vor der Ägäis-Insel Antikythera ein antikes Schiffswrack entdecken, bergen Forscher bald darauf mit dem Antikythera-Mechanismus das wohl komplexeste Gerät der griechischen Antike. Nun ist es Forschern gelungen, dessen Mechanik zu entschlüsseln
https://www.geo.de/wissen/antikythera-mechanismus-vollstaendig-entschluesselt-30439236.html

Wie funktioniert der Antikythera-Mechanismus?

Forscher am University College London haben ein wichtiges Teil des Puzzles gelöst, das den antiken griechischen astronomischen Rechner ausmacht, der als Antikythera-Mechanismus bekannt ist, ein handbetriebenes mechanisches Gerät, das zur Vorhersage astronomischer Ereignisse verwendet wurde. Vielen ist der Antikythera-Mechanismus als der erste analoge Computer der Welt bekannt. Er ist das komplexeste Stück Technik, das aus der Antike erhalten geblieben ist. Das 2.000 Jahre alte Gerät diente zur Vorhersage der Positionen von Sonne, Mond und Planeten sowie von Mond- und Sonnenfinsternissen.
https://antikewelt.de/2021/03/13/wie-funktioniert-der-antikythera-mechanismus/

Quelle des Lebens: „Geheime Reaktionen“ des Lebens im Wasserstropfen nachgewiesen

Im Innern von Wassertropfen haben US-Wissenschaftler einen Mechanismus zu Entstehung von Peptide-erzeugenden Reaktionen entdeckt. Die Entdeckung löst ein grundlegendes Rätsel der Entstehung des Lebens auf der Erde und vermutlich auch auf anderen Welten.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/quelle-des-lebens-geheime-reaktionen-des-lebens-im-wasserstropfen-nachgewiesen20221004/

Jon Levi: Brick versus Plasma

Diesmal berichtet Jon Levi über ein Foto, das ein uraltes Burgähnliches Gebäude zeigt, welches aufzeigt, dass Stein schmelzen kann. Der Beweis ist klar zu sehen. Er benennt das Foto als das wichtigste Foto überhaupt - in Bezug zumThema Tartarien.
https://www.youtube.com/watch?v=17QbhcPolS4

Kritische Betrachtung von Interpretationen einer historischen “Nessie”-Fotografie

In Kooperation mit der Gesellschaft für Anomalistik e.V (GfA) stellt Grenzwissenschaft-Aktuell.de deren Rubrik “Studie des Monats” vor. Die aktuelle Studie des Monats widmet sich einer „kritischen Betrachtung von Interpretationen einer historischen ‚Nessie‘-Fotografie'“.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/gfa-studie-des-monats-kritische-betrachtung-von-interpretationen-einer-historischen-nessie-fotografie20220908/

UFO-Historiker veröffentlicht „Englands bestes UFO-Foto“

Die sogenannte Calvine-UFO-Sichtung gilt als eines der am besten gehüteten UFO-Geheimnisse des britischen Verteidigungsministeriums – wurde die weitere Sperrung der dazugehörige Akte des britischen UFO-Büros und damit auch die dazugehörenden Fotos doch erst kürzlich bis 2076 bestätigt. Gänzlich unerwartet hat der britische Historiker Dr. David Clarke soeben das Calvine-Foto und weitere Details des Vorfalls in einem Artikel veröffentlicht.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/exklusiv-ufo-historiker-englands-bestes-ufo-foto20220812/

Präzisionsmessungen zeigen: Erdentage werden länger

Atomuhren, kombiniert mit präzisen astronomischen Messungen, zeigen, dass die Länge eines Erdentages seit einigen Jahrzehnten größer wird – ein Phänomen, für das die Wissenschaft bislang keine plausible Erklärung gefunden hat. Länger werdende Tage haben aber nicht nur entscheidende Auswirkungen auf unsere Zeitmessung, sondern auch auf für unsere moderne Gesellschaft, da auch GPS und andere Technologien, die unser modernes Leben bestimmen, davon beeinflusst werden.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/praezisionsmessungen-zeigen-erdentage-werden-laenger20220807/

Wie der Nordpol von den Karten gelöscht wurde

Auf alten Karten des 16. Jahrhunderts sieht man in der Nordpol-Region noch 4 Kontinente und Inseln, wie z.B. Friesland, die es heute nicht mehr gibt. Auch zeigen diese alten Karten Grönland, Island und die Polregion eisfrei. Was ist hier geschehen?
https://www.youtube.com/watch?v=QQ89XcEP9WE

GfA – Studie des Monats: Google Earth, Gesichter und andere Strukturen

In Kooperation mit der Gesellschaft für Anomalistik e.V (GfA) stellt Grenzwissenschaft-Aktuell.de deren Rubrik “Studie des Monats” vor. Aktuell geht es anhand eines ebenso anschaulichen wie bekannten Beispiels um „Google Earth, Gesichter und andere Strukturen“.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/gfa-studie-des-monats-google-earth-gesichter-und-andere-strukturen20220704/

GreWi-Dossier: 75 Jahre Roswell-Absturz

In diesen Tagen jährt sich der ebenso mysteriöse wie kontroverse Absturzereignis von Roswell zum 75. Mal. GreWi präsentiert aus diesem Anlass eine Zusammenstellung der wichtigsten und interessantesten Meldungen rund um Roswell-Absturz im Juni 1947.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/grewi-dossier-75-jahre-roswell-absturz20220708/

Tiefsee-Expedition findet weitere rätselhafte Löcher am Ozeangrund

Im Rahmen der Mission “Voyage to the Ridge 2022” erkunden Forschende der US-Ozeanografiebehörde NOAA derzeit mit ferngelenkten Tauchsonden den Grund der Charlie-Gibbs Bruchzone, Teile des Mittelatlantischen Rückens und das Azoren-Plateau. Hierbei sind die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen erneut auch rätselhafte, linear ausgerichtete gleichmäßige Löcher am Ozeanboden gestoßen, für die sie immer noch keine Erklärung haben.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/tiefsee-expedition-findet-weitere-raetselhafte-loecher-am-ozeangrund20220728/

Quantenphysik: Rekordverschränkung von Quantenspeichern

Forschende haben zwei Quantenspeicher über eine 33 Kilometer lange Glasfaserverbindung miteinander verschränkt – ein Rekord und ein wichtiger Schritt hin zum Quanteninternet.
https://www.lmu.de/de/newsroom/newsuebersicht/news/quantenphysik-rekordverschraenkung-von-quantenspeichern.html

Forscher erzeugen zweite Zeitdimension

Das klingt nach Science-Fiction: Forscher haben eine neue Materie-Phase erzeugt, die zwei parallele Zeitdimensionen besitzt. Aber: Der Zustand währt nur kurz. Wissenschaftlern ist es gelungen, innerhalb eines Quantencomputers eine Materie-Phase zu erzeugen, die sich so verhält, als wäre sie Teil von zwei Zeitdimensionen. Das beschreiben die beteiligten Forscher in einem Artikel, der im renommierten Fachblatt "Nature" erschienen ist.
https://www.t-online.de/digital/internet-sicherheit/internet/id_100031680/zweite-zeitdimension-forscher-erzeugen-neue-materie-phase-in-quantencomputer.html

Entdeckungen in Afrika, die niemand erklären kann

Afrika ist nach Asien der zweitgrößte und bevölkerungsreichste Kontinent der Welt. Angesichts der vielen unbekannten und geheimnisvollen Orte in afrikanischen Ländern ist es nicht verwunderlich, dass sich einige unglaubliche Entdeckungen einer wissenschaftlichen Erklärung entziehen. In Afrika wurden seltsame Objekte entdeckt, von denen nicht klar ist, wie sie entstanden sind. Das wirft einige interessante Fragen auf. Von einem See, der Lebewesen in Steine verwandelt, bis hin zu von Menschenhand geschaffenen Werkzeugen, die nicht von Menschenhand geschaffen worden sein können. Bleib bis zum Ende dran, denn heute erfährst du auf dem Kanal etwas über die Entdeckungen in Afrika, die niemand erklären kann.
https://www.youtube.com/watch?v=OQX26JiCtz8

Im Meer wurde eine gepflasterte Straße gefunden… Es gibt so viele Geheimnisse…

Follow the 'Yellow Brick Road' to Geologic Features of Liliʻuokalani Ridge Seamounts | Nautilus Live
https://www.youtube.com/watch?v=TID2kc8yb9Q

Ein Mann reißt die Wand seines Kellers ein und entdeckt zufällig eine uralte, tief unterirdische Stadt

Die größten und am wenigsten erwarteten Entdeckungen geschehen manchmal fast zufällig. Dinge, die lange Zeit verborgen und unbekannt bleiben, kommen plötzlich durch zufällige Ereignisse ans Licht. Ein Mann wollte 1963 einfach nur die Kellerwand seines Hauses in der Türkei einreißen, als er zu seinem Erstaunen nichts Geringeres als eine antike unterirdische Stadt auf der anderen Seite fand. Er warf sein Werkzeug weg und begann mit der Erkundung eines unbekannten Gebiets, das riesig groß und das tiefste war, das je gefunden wurde.
https://www.curioctopus.de/read/39315/ein-mann-reisst-die-wand-seines-kellers-ein-und-entdeckt-zufallig-eine-uralte-tief-unterirdische-stadt

Mud Flood Mysteries

Skurrile Gerätschaften aus einer Zeit, die uns verschwiegen wird (Tartaria und die Schlammflutkatastrophe).
The Paykend historical museum built near the site in 2003 shows the unique artifacts discovered at the site: tableware, ceramics, Tartarian ancient technology and artifacts found around the perimeter of the city left after the last mud flood in 1892.
https://www.youtube.com/watch?v=rBrypHx0Jvw

 

Parapsychologische Experimente mit Zwillingen

In Kooperation mit der Gesellschaft für Anomalistik e.V (GfA) stellt Grenzwissenschaft-Aktuell.de deren Rubrik “Studie des Monats” vor. In diesem Monat geht es um „Parapsychologische Experimente mit eineiigen Zwillingen“.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/gfa-studie-des-monats-parapsychologische-experimente-mit-eineiigen-zwillingen20190215/

Tartarien: Schlammflut-Villen & die Täuschung des vergoldeten Zeitalters

Kai Brenner hat das Video con "Conspiracy R-US" ins Deutsche übertragen: Im "vergoldeten Zeitalter" der USA ab 1870 kamen die sog. "Räuberbarone" zu ihrem unglaublichen Reichtum. Sie bauten angeblich teure Herrenhäuser in alter europäischer Architektur, die bis an den Rand voll waren mit Kunst. Auffällig sind vor allem die Feuerstellen, in denen kaum ein Feuer Platz gefunden hätte und die Orgeln. Die meisten dieser "Mansions" wurden nach kurzer Zeit wieder abgerissen, was an ein Cover-up einer ganz anderen Geschichte denken lässt...
https://www.youtube.com/watch?v=CWaWeyaKGPs

 

Ein Foto des NASA-Rover Spirit von 2006 zeigt ein vermeintliches Bauwerk auf dem Mars

Schon 2006 fotografierte der Mars-Rover „Spirit“ der NASA eine kuriose Struktur auf dem Mars. Deutlich sieht man auf dem Mars-Foto am Horizont ein Steingebilde, dass sehr nach einer künstlich errichteten Struktur aussieht. Ein Bauwerk, das sich deutlich vom Horizont abhebt? Aber was kann das sein – nur eine weitere Kuriosität auf dem Mars? Und gibt es weitere Fotos der Anomalie?
https://www.fischinger-blog.de/2022/12/hat-der-nasa-rover-spirit-ein-bauwerk-auf-dem-mars-fotografiert/

 

Zur Erneuerung der Internetseite an Weihnachten 2022

Nach 6 Jahren ist es schon wieder soweit: Das Internet hat sich derart verändert, dass die Programmierung meiner Internetseite veraltet ist und nicht mehr gelesen werden konnte (augenroll). Deswegen bin ich dazu gezwungen meine komplette Internetseite zu erneuern - was immens viel Arbeit (und Zeit und Geld) bedeutet - vor allem, was die Kategorie "Gute Nachrichten" angeht.
Denn all die Informationen und Links müssen nun in eine neue Form gebracht werden.
Dabei muss ich leider feststellen, dass fast die Häfte aller alten Links nicht mehr existieren. Das liegt daran, dass etliche Internetseiten komplett verschwunden sind und einige tatsächlich vom Staat aus dem Netz genommen wurden (diese können theoretisch noch in anderen Ländern eingesehen werden - Welcome 1984).
Lediglich einige wenige Informationssammler sind und bleiben aktiv. Weswegen besonders in der Rubrik "Gute Nachrichten" der Eindruck entstehen könnte, dass ich nur wenige Quellen hier verlinke. Dieser Eindruck täuscht - die hier vorliegenden Quellen sind nur jene, die einfach übrig geblieben sind...

Das Internet zeigt sich also nicht sehr zuverlässig, was das Sammeln und Bewahren von Informationen angeht.
Abgesehen davon, dass man mittlerweile skeptisch sein muss, ob die veröffentlichten Informationen nicht erfunden und erlogen oder explizit zur Verwirrung rausgehauen wurden.

Da lob ich mir die alten handschriftlichen Bibliotheken, in denen man das Wissen früherer Generationen noch heute nachlesen kann. Wobei in letzter Zeit gerade in dieser Hinsicht etliches ans Tageslicht kommt, was auch diese Überlieferungen in Frage stellt (siehe hierzu meine Abhandlung zu Tartarien und das damit verbundene Thema Chronologiekritik:
Tartaria und die weltweite Katastrophe im 18. Jahrhundert
http://www.mariowalz.de/index.php?option=com_content&view=article&id=362&catid=12&Itemid=110)

Es ist halt zum Haare raufen...  (gut, dass meine schon weg sind...;-) )

Dennoch sind viele spannende Links übrig geblieben (immerhin füttere ich diese Seite nun schon seit 11 Jahren!)
Viel Spaß also beim Stöbern...

PROPHEZEIUNGEN - Der Wandel Kann NICHT Gestoppt Werden!

Es gibt kleine Volkstämme, deren Mitglieder es bis heute geschafft haben) die Legenden ihrer Vergangenheit zu bewahren. Diese Geschichten haben nichts von ihrer ursprünglichen Kraft verloren, weil sie von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Eines dieser Volksstämme ist das Volk der Hopi, das in der als "Four Corners" - „Vier Ecken“ - bekannten Region in den USA beheimatet ist. Es gibt viele alte Prophezeiungen, die besagen, dass es in unserer Zeit eine Veränderung geben wird, aber es gibt auch moderne Propheten, die uns von dieser Veränderung erzählen. Auch die Wissenschaft, aber nicht die offizielle, sondern die Wissenschaft, die vor uns verborgen ist und zu der nur wenige Zugang haben, berichtet von diesen Veränderungen. Heute wissen wir, dass es viele Zeitlinien gibt und dass wir in jedem Augenblick über unsere Zukunft entscheiden, aber alle diese Linien fallen am Ende in ein und dasselbe Schicksal zusammen. Aber ist es möglich zu erfahren, wie unsere Zukunft aussieht?
https://www.youtube.com/watch?v=bEf84fI0yRs

 

Heinrich Kusch Was bei der tiefsten Bohrung der Welt gefunden wurde

Die tiefste Bohrung der Welt sollte eigentlich bis in eine Tiefe von 15.000m gehen, wurde jedoch nach Anomalien in einer Tiefe von 12.262m gestoppt und nie wieder aufgenommen. Seitdem wurde von Menschen nie wieder in diese Tiefe gebohrt. Kai Brenner gibt wie immer einen Überblick über die Geschichte und bringt es in Verbindung mit den Erkenntnissen von H.Kusch, welcher ja unterirdische Gänge und Räume erforscht.
Ein Tipp: Mein Buch "Schöpfungsgeschichte 3.0" gibt diesen einzelnen Theorien die nötige Fassung.
https://www.youtube.com/watch?v=R4msKFEyRLY

US-Dokumentarfilmer veröffentlicht weiteres UFO-Video der Navy

Bereits vor einem Monat hat der US-Dokumentarfilmer Jeremy Corbell Fotos und ein Video veröffentlicht, die bislang unbekannte Flugobjekte in der Nähe von Flugzeugen und über Schiffen der US-Navy zeigen sollen und kurz darauf tatsächlich vom US-Pentagon als authentische Aufnahmen der US-Navy bestätigt wurden. Jetzt hat Corbell ein weiteres Video veröffentlicht, das zu Aufnahmen passt, die er bislang nur als Standbilder veröffentlicht hatte.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/us-dokumentarfilmer-veroeffentlicht-weiteres-ufo-video-der-navy20210515/

Navy-Pilot: „US-Militärs sahen UFOs mehrere Jahre lang …und das täglich!“

Der US-Sender “CBS” widmete sich in der aktuellen Ausgabe seines Doku- und Interviewformats “60 Minutes” am gestrigen 16. Mai 2021 dem Thema UFOs bzw. UAPs. Ein spektakulärer Höhepunkt der Interviews mit verschiedenen Experten, Journalisten, UFO-Forschern, Zeugen und Militärs, ist die Aussage des Navy-Piloten Ryan Graves. Dieser erklärt, Navy-Soldaten hätten „über Jahre hinweg und täglich unidentifizierte Flugobjekte in eigentlich militärisch gesichertem US-Luftraum geortet und gesichtet. Graves bezeichnet diese Situation als Risiko für die nationale Sicherheit.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/navy-pilot-us-militaers-sahen-ufos-mehrere-jahre-lang-und-das-taeglich20210517/

 

Seit 273 Mio. Jahren ausgestorben? “Lebendes Fossil” am Meeresboden

Am Grunde des Pazifiks haben Forschende eine symbiotische Lebensgemeinschaft zwischen zwei Meereslebewesen entdeckt, die zuletzt nur aus Fossilfunden bekannt war und selbst aus diesen vor rund 273 Millionen Jahren verschwand und deshalb seither als ausgestorben galt.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/seit-273-mio-jahren-ausgestorben-lebendes-fossil-am-meeresboden20210511/

Webcam zeigt erneut großes dunkles Objekt im Loch Ness

Urquart Castle (Schottland) – Bereits seit Jahren überblickt eine Webcam die Ufer des sagenumwobenen Loch Ness nahe der Ruine von Urquart Castle und liefert Live-Stream-Aufnahmen des Sees. Besonders ein Besucher der Webseite hat es sich zum Ziel gemacht, mittels dieser Webcam Ausschau nach dem nicht weniger legendären angeblichen Ungeheuer im See zu machen. Mitte Oktober wurde er erneut fündig.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/webcam-zeigt-erneut-grosses-dunkles-objekt-im-loch-ness20211105/



Astronomen beschreiben erstmals konkrete Umlaufbahn von Planet Nine

Ein bislang lediglich theoretisch beschriebener, direkt aber noch nicht nachgewiesener Planet im äußersten Sonnensystem zieht Astronomen weiterhin in seinen Bann. Jetzt haben die Erstbeschreiber der Theorie um einen neunten Planeten deutlich jenseits der Neptunbahn erstmals sehr konkret die potenzielle Umlaufbahn von „Planet Nine“ und damit jene Himmelsregion eingegrenzt, innerhalb derer der Planet zu finden sein müsste, wenn man richtig sucht und es ihn überhaupt gibt. Auch auf die letztere Frage liefern die beiden Astronomen neue Antworten.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/astronomen-beschreiben-erstmals-konkrete-umlaufbahn-von-planet-nine20210825/

 

Vorbild Star Trek: Physiker erzeugen erstmals echte Warp-Blase

Der Traum vom interstellaren und intergalaktischen Reisen wird nicht zuletzt durch die Lichtgeschwindigkeit als vermeintliche unerreichbare Obergrenze der Fortbewegung eingeschränkt und gilt derzeit noch als Utopie aus Science-Fiction-Serien wie Star Wars und Raumschiff Enterprise. Tatsächlich basiert der Warp-Flug jedoch auf zumindest theoretisch möglichen Grundlagen. US-Physiker haben nun zufällig erstmals eine Warp-Blase erzeugt, die im Kleinstmaßstab die notwendigen Eigenschaften erfüllt. Vom Warp-Flug sind wir dennoch immer noch weit entfernt. Ein erster kleiner Schritt könnte damit aber getan sein.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/vorbild-star-trek-physiker-erzeugen-erstmals-echte-warp-blase20211207/

Australische Firma bringt Satelliten mithilfe von grünem Wasserstoff ins All

Viele Jahrzehnte wurde die Raumfahrt von staatlichen Agenturen wie der NASA und Roscosmos dominiert. Inzwischen spielen aber auch Privatunternehmen eine immer wichtigere Rolle. Verantwortlich dafür ist nicht zuletzt Elon Musk mit seinem Startup SpaceX. Dem Unternehmen ist es unter anderem gelungen, Raketenantriebe mehrmals zu verwenden und so die Kosten für den Transport ins Weltall massiv zu reduzieren. Weil gleichzeitig auch die in den Satelliten verwendete Technik immer preiswerter wird, haben sich dadurch ganz neue Anwendungsmöglichkeiten ergeben. Tatsächlich sollen für Forschung, Kommunikation und Erdbeobachtung noch innerhalb dieses Jahrzehnts rund 50.000 zusätzliche Satelliten ins All geschossen werden. Ein Problem ist in diesem Zusammenhang aber noch ungelöst. Denn auch die mehrmals verwendeten Raketen von SpaceX werden mit fossilen Energieträgern betrieben. Die Klimabilanz der Raumfahrt ist daher durchaus noch verbesserungswürdig. Hier kommt das australische Startup Hypersonix ins Spiel.
https://www.trendsderzukunft.de/hypersonix-spartan-australische-firma-bringt-satelliten-mithilfe-von-gruenem-wasserstoff-ins-all/
und https://hypersonix.com.au/de/

Dr. Heinrich Kusch - Geheime Unterwelt [05.11.2021]

"Es ist soweit - die lang ersehnte Fortsetzung der "Unterwelt"- Serie von Heinrich und Ingrid Kusch ist im Oktober 2021 im V.F. Sammler Verlag erschienen. Und der 208 Seiten starke, reich bebilderte Band hat es in sich. In "Geheime Unterwelten" zeigen die beiden Höhlenforscher eindrucksvoll auf, dass viele Artefakte und Bauten einer einstigen Zivilisation im Donauraum, der so genannten Vinča-Kultur, nur schwer in unser klassisches Geschichtsbild einzuordnen sind. Verblüffende Fundstücke, bis dato unerklärte Anomalien an den Fundorten selbst und v.a. auch deren ungewöhnlich hohes Alter (zum Teil größer als 50.000 Jahre) geben Rätsel auf. Aussagen in Adelsarchiven und anderen Quellen über einen lebendigen Austausch mit der "Unterwelt" bis ins 16. Jhd. hinein zeichnen ein faszinierendes Gesamtbild, das die beiden Forscher in der Sendung im Detail ausführen."
https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=dAzKuWz2Hmo

 

Geheime Unterwelt - Prof. Dr. Heinrich Kusch

Anlässlich des diesjährigen ONE DAY MEETING der A.A.S. Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI, rund um Erich von Däniken, berichtet Prof. Dr. Heinrich Kusch über neuste Erkenntnisse betreffend der Erdställe in Österreich. Es geht unter anderem um Statuen und Figuren die über 60'000 Jahre alt sind, Schrifttafeln, die eine ausserirdische Schrift, sowie UFOs zeigen. Prof. Dr. Heinrich Kusch zeigt auch Hinweise auf Handel mit im Untergrund lebenden Völkern - auch Reptiloide (siehe dazu auch mein Buch: „Schöpfungsgeschichte 3.0“).
https://www.youtube.com/watch?v=Dt7Ebvz8cK8

 

Forscher beweisen: Materie kann aus Licht erzeugt werden

Albert Einstein hatte recht als er 1905 seine Formel E = m mal c² veröffentlichte. Seine wohl berühmteste Formel sagt, vereinfacht gesprochen, aus, dass sich Materie und Energie ineinander umwandeln können. Einsteins Formal E-mc² auf einer kleinen Tafel stehend und eine junge Frau rechts daneben stehend die mit einer Kreide darauf zeigt. Die eine Richtung erleben wir täglich wenn auf der Sonne sich verschmelzende Atomkerne in Strahlung umgewandelt werden und somit erst ein Leben auf unserer Erde stattfinden kann. Doch der umgekehrte Weg ist nicht so leicht nachzuweisen.
https://www.gute-nachrichten.com.de/2022/01/wissen/forscher-beweisen-materie-kann-aus-licht-erzeugt-werden/

 

NASA bestätigt nunmehr mehr als 5.000 entdeckte Exoplaneten

30 Jahre nach der Entdeckung des ersten Planeten, der einen anderen Stern als unsere Sonne umkreist, bestätigt die NASA nun, dass mittlerweile mehr als 5.000 dieser sogenannten Exoplaneten entdeckt wurden.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/nasa-bestaetigt-nunmehr-mehr-als-5-000-entdeckte-exoplaneten/

Rätselhafte Gänge: Wer löst das Geheimnis der Erdställe?

Alte Tunnelsysteme in Bayern und Österreich lassen Forscher bis heute rätseln. Erdställe sind eines der letzten großen Geheimnisse des Mittelalters.
https://www.nationalgeographic.de/geschichte-und-kultur/2022/02/raetselhafte-gaenge-wer-loest-das-geheimnis-der-erdstaelle?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Wissenschaftler untersuchen historische „Meerjungfrau-Mumie“

Kurashiki (Japan) – 300 Jahre alt soll sie bereits sein – jetzt wollen Wissenschaftler der japanischen Kurashiki Universität die Mumie einer angeblichen Meerjungfrau untersuchen, die von Mönchen als Amabie-Heiligtum im Enjuin Tempel in der Präfektur Okayama aufbewahrt und verehrt wird.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/amabie-wissenschaftler-untersuchen-historische-meerjungfrau-mumie20220302/

Astronomen rätseln über überraschende Änderungen in der Temperatur des Neptun

Daten einer 17 Jahre währenden Beobachtungskampagne des Planeten Neptun offenbaren ein Rätsel – zeigen sie doch einen bislang ebenso überraschenden wie unerklärlichen Rückgang der globalen Temperaturen des Planeten, gefolgt von einer dramatischen Erwärmung an seinem Südpol.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/astronomen-raetseln-ueber-ueberraschende-aenderungen-in-der-temperatur-des-neptun20220411/

IT'S TOO BIG, SO THEY CAN'T HIDE IT ANYMORE

Einige weitere interessante Informationen über frühe Funde von Riesen-Skeletten in den USA
https://www.youtube.com/watch?v=HLP360pzDUw&t=132s

 

168 weitere Geoglyphen in Nazca entdeckt

In der Pampa von Nazca haben japanische und peruanische Archäologen ganze 168 bislang unbekannte Geoglyphen entdeckt. Damit steigt die Anzahl der bekannten Scharrbilder und Linien auf fast 400 Bodenbilder. Neben Abbildungen menschenähnlicher Wesen fanden die Archäologen und Archäologinnen auch Darstellungen von Kameliden, Vögeln, Orcas, Katzen und Schlangen.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/168-weitere-geoglyphen-in-nazca-entdeckt20221214/

 

Fünfte Grundkraft? Experimente am CERN stellen physikalische Gesetze in Frage

Wissenschaftler und Wissenschaftler am weltgrößten Teilchenbeschleuniger LHC am europäischen Kernforschungszentrum CERN haben erstaunliche Ergebnisse ihrer Experimente veröffentlicht. Bestätigen sich die Messungen, so stellen die Resultate physikalische Gesetze in Frage und deuten sie auf eine Physik jenseits des Standardmodells hin – etwa eine neue fundamentale Kraft.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/fuenfte-grundkraft-experimente-am-cern-stellen-physikalische-gesetze-in-frage20210323/

US-Pentagon bestätigt neuste geleakte “UFO-Fotos und -Videos”

Derzeit überschlagen sich die Nachrichten und Kontroversen um an die Öffentlichkeit geleakte Bilderserien und Videos unbekannter Flugobjekte, die von Kampjets und Kriegsschiffen der US-Navy aufgenommen worden sein sollen, bislang aber nur mit unzureichend Hintergrundinformationen und ohne überprüfbare Quellenangaben von US-Journalisten veröffentlicht wurden (…GreWi berichtete). Wenige Stunden nach der gestrigen GreWi-Meldung dazu hat sich nun das US-Verteidigungsministerium selbst zu den Aufnahmen geäußert. In seiner Erklärung bestätigt das Pentgaon damit erstmals, dass die Bilder von einem US-Militärjet stammen und von der UFO-Untersuchungseinheit des Pentagon, der sog. UAPTF (Unidentified Aerial Phenomena Task Force), untersucht worden seien.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/uaps-us-pentagon-bestaetigt-neuste-geleakte-ufo-fotos-und-videos20210410/

Video: Pictures and video show Unidentified Flying Objects moving above U.S. Navy warships
https://www.youtube.com/watch?v=UrLK8hAbHdY

Webcam zeigt erneut „etwas Großes“ im Loch Ness

Die neue Aufnahme der Loch Ness Webcam (www.lochness.co.uk) stammen vom Nachmittag des 17. März 2021 und zeigen die bekannte Szenerie unweit der bekannten Burgruine von Urquart Castle. Um 16:15 Uhr Ortszeit erscheint in Ufernähe ein dunkles, längliches Objekt im See, dass sich langsam, offenbar schwimmend durch den See bewegt. Tatsächlich hat es den Eindruck, dass sich dieses Objekt eher unter- als überwasser bewegt, scheint es doch immer wieder aus dem Wasser auf und darin abzutauchen, bevor es dann perspektivisch hinter einem Baum verschwindet.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/webcam-zeigt-erneut-etwas-grosses-im-loch-ness20210331/

Neues Konzept: Physik-konformer Warp-Antrieb ist möglich

Die Idee, mithilfe eines sogenannten Warp-Antriebs den Raum selbst bzw. die Raum-Zeit derart um ein Raumschiff herum zu krümmen, so dass Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit möglich wären, ist nicht neu und nicht zuletzt durch das Raumschiff Enterprise allgemein verbreitet. Jetzt haben Physiker die Grundlage der Warp-Idee neu gedacht und ihr Konzept eines Warp-Antriebes vorgestellt, das den Gesetzen der Physik nicht widersprechen und Probleme bisheriger Konzepte behoben haben soll.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/neues-konzept-physik-konformer-warp-antrieb-ist-moeglich20210304/

 

Antiker ‘Computer’: Forscherteam rekonstruiert erfolgreich Vorderseite des Mechanismus von Antikythera

Ein interdisziplinäres Team aus britischen und griechischen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen die Vorderseite des auch als „der Welt erste (analoger) Computer“ bezeichneten „Mechanismus von Antikythera“ erstmals derart rekonstruiert, sodass dieser mit dem verbliebenen bekannten Restmechanismus und der bereits zuvor rekonstruierten Rückseite übereinstimmt und auch funktioniert.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/antiker-computer-forscherteam-rekonstruiert-erfolgreich-vorderseite-des-mechanismus-von-antikythera20210313/

 

Hellhörigkeit: Studie untersucht Menschen, die die Toten hören

Neben der Hellsichtigkeit, gehören auch Hellfühligkeit und dass Hellhören zu den bekannten Ausprägungen spiritistischer Phänomene, wenn Medien erklären, die Stimmen Verstorbener ohne direkten externen akustischen Reiz hören zu können. Britische Wissenschaftler haben nun derart hellhörige spiritistische Medien untersucht. Laut dem Studienergebnis sind diese Personen möglicherweise anfälliger für immersive mentale Aktivitäten und ungewöhnliche Hörerfahrungen schon in jungen Jahren.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/hellhoerigkeit-studie-untersucht-menschen-die-die-toten-hoeren20210119/

Hubble entdeckt ferne Exo-Version von Planet Nine

Mit dem Weltraumteleskop Hubble haben Astronomen einen sonderbaren Exoplaneten identifiziert, der sich wie der derzeit hitzig gesuchte “Planet Nine” verhält und Hinweise auch auf den hypothetischen neunten Planeten unseres eigenen Sonnensystems liefern könnte.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/hubble-entdeckt-ferne-exo-version-von-planet-nine202012/

SETI empfängt potenziell intelligentes Signal aus Richtung Proxima Centauri

Mit dem Parkes Radioteleskop haben Astronomen der SETI-Initiative „Breakthrough Listen“ ein potenziell intelligentes Radiosignal aus Richtung des der Sonne nächstgelegenen Sterns Proxima Centauri empfangen, der von mindestens einem erdartigen Planeten umkreist wird. Derzeit untersuchen die Astronomen das Signal, um irdische und astrophysikalische Quellen ausschließen zu können.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/seti-empfaengt-potenziell-intelligentes-signal-aus-richtung-proxima-centauri20201218/

Ehem. Direktor des israelischen Raumfahrtprogramms: “US-Regierung hat Kontakt mit Außerirdischen"

Immer wieder sorgen hochrangige Militärs, Geheimdienstler und Politiker durch Aussagen über die Anwesenheit außerirdischer Besucher auf der Erde und angeblich bereits stattgefundener Kontakte zu Regierungen für hitzige Reaktionen wie Diskussionen. Nun hat sich der ehemalige Direktor des israelischen Raumfahrtprogramms, Prof. Chaim (Haim) Eshed, der selbst auf eine lange Karriere in Wissenschaft, Militär und Geheimdienst zurückblicken kann, entsprechend klar geäußert.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/ehem-direktor-des-israelischen-raumfahrtprogramms-us-regierung-hat-kontakt-mit-ausserirdischen-sie-sind-schon-hier-doch-die-menschheit-ist-noch-nicht-reif20201207/

Inuit: Es gibt keinen Klimawandel, sondern die Erde ist leicht gekippt

schon älter, aber immer noch interessant:
Die Inuit-Ältesten haben bereits im Dezember 2014 Alarm geschlagen. Die Erde sei in ihrer Position „verrutscht“ und der Himmel habe sich geändert. Das sei überhaupt nicht beachtet worden. Es sollen sich aber Berichte mehren, dass diese Warnung ernst zu nehmen sein soll. Es gehe, so die Ältestenräte der Inuit, überhaupt nicht um einen menschengemachten Klimawandel, sondern darum, dass die Erdachse leicht gekippt sei, denn auch der Himmel habe sich verändert.
https://www.horizonworld.de/inuit-es-gibt-keinen-klimawandel-sondern-die-erde-ist-leicht-gekippt/

2020: Am Ende beginnt alles gut zu werden

Astrologische Informationen zur Jupiter-Saturn-Konstellation Ende Dezember
Von Sylvia Grotsch: „Ok, ich hoffe, Sie sehen es mir nach, dass ich hier ganz bewusst mal einen neugierig machenden Titel gewählt habe. Es musste einfach sein, weil die Botschaft, die da in einer bestimmten Konstellation an den Himmel geschrieben ist, muss ich einfach verbreiten. Gerade auch deshalb, weil ich in meinen Beratungen beobachte, dass sich in der letzten Zeit Angst und Beklemmung ziemlich breit gemacht haben. Wenn wir uns die Verhältnisse da draußen anschauen, die Gewalt, die Respektlosigkeit und eine Regierung, die sich offenbar nicht mehr um die Anliegen der Bürger kümmert, dann ist das auch verständlich. Also muss ich jetzt einfach mal mit etwas aufwarten, was das alles wieder relativiert….“
https://www.astromind.de/astrologie-artikel/id-2020-am-ende-beginnt-alles-gut-zu-werden.html

 

Wieder Nessie? Erneute große Sonar-Ortung im Loch Ness

Vor knapp einem Monat ortete ein Schiffs-Sonar ein großes Echo 170 Meter tief im sagenumwobenen Loch Ness und sorgte erwartungsgemäß schnell für neue Spekulationen, darüber, ob es sich um einen Beweis für das nicht minder sagenhafte „Ungeheuer von Loch Ness“ handeln könnte (…GreWi berichtete). Jetzt gelang dem Bootseigener ein erneuter Kontakt mit einem ähnlich großen Objekt in ähnlicher Tiefe.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/wieder-nessie-erneute-grosse-sonar-ortung-im-loch-ness20201029/

Die PROPHEZEIUNGEN Beginnen Sich Zu ERFÜLLEN!

Heute wissen wir, dass es viele Zeitlinien gibt und dass wir in jedem Augenblick über unsere Zukunft entscheiden, aber alle diese Linien fallen am Ende in ein und dasselbe Schicksal zusammen. Aber ist es möglich zu erfahren, wie unsere Zukunft aussieht?
https://www.youtube.com/watch?v=4RIIZEM4618

 

Im Auftrag der NASA: Nokia errichtet auf dem Mond ein Mobilfunknetz

Im Jahr 2024 wollen die Vereinigten Staaten wieder einen Astronauten auf den Mond bringen. Anschließend ist dort sogar die Errichtung einer dauerhaften Präsenz geplant. Mit dem Aufbau der dafür benötigten Infrastruktur wird bereits jetzt begonnen. So soll der finnische Nokia-Konzern auf dem Erdtrabanten ein Mobilfunknetz errichten. Theoretisch könnten die Astronauten dort dann miteinander telefonieren. Deutlich praxisnäher dürfte allerdings die Idee sein, auf diese Weise große Mengen an Daten und Videoaufnahmen zu transferieren. So könnten Mondfahrzeuge beispielsweise beinahe in Echtzeit ferngesteuert navigiert werden. Auf den neuen Mobilfunkstandard 5G müssen die temporären Mondbewohner allerdings zunächst noch verzichten. Stattdessen wird Nokia zunächst nur ein LTE-Netz installieren. Diese Technologie ist besser geeignet, um rund 380.000 Kilometer von der Erde entfernt eine schnelle Kommunikation zu ermöglichen.
https://www.trendsderzukunft.de/im-auftrag-der-nasa-nokia-errichtet-auf-dem-mond-ein-mobilfunknetz/

Sonar zeigt großes Signal im Loch Ness

Da erinnere ich gern mal an meine Vision im Castle Urquardt, als ich drei Plesiosauriere wahrgenommen hatte, (ein weibliches und zwei männliche, die sich im Berg gegenüber der Ruine in einer gigantischen Höhle aufhielten):
Neben den unzähligen Sichtungen eines ungewöhnlich großen Wesens – eines “Ungeheuers“ – im Loch Ness gehören immer wieder auch Aufzeichungen von Sonar-Instrumenten an Bord von Booten auf dem See zu den anschaulichen Indizien für die Existenz von „Nessie“. Die jüngste Sonar-Auufnahme gelang dem Skipper eines Ausflugsbootes erst vor wenigen Tagen. Doch was zeigt das rätselhafte Sonarsignal in rund 170 Metern Tiefe?
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/sonar-zeigt-grosses-signal-im-loch-ness20201009

14 Meerjungfrauen die auf Kamera festgehalten wurden

Meerjungfrauen zählen schon seit Jahrtausenden zu den Kreaturen, um die sich zahlreiche Mythen und Legenden ranken. Heute zeigen wir euch 14 Meerjungfrauen die auf Kamera festgehalten wurden.
https://www.youtube.com/watch?v=vk2h2grkncg

Einzelgänger: Astronomen finden erdgroßen “sonnenlosen” Planeten

Für gewöhnlich sind Planeten durch die Schwerkraft ihrer Sterne an diese gebunden und umkreisen sie auf ihren Umlaufbahnen. Durch die Wechselwirkung mit den Schwerkräften ihrer Nachbarplaneten kommt es aber auch vor, dass Planeten aus ihrem Heimatsystem herausgeschleudert werden und sodann alleine, frei von der Bindung an ihre einstige „Sonne“ durchs All treiben. Astronomen haben nun einen erdgroßen Einzelgänger-Planeten entdeckt, der frei durch die Milchstraße reist.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/einzelgaenger-astronomen-finden-erdgrossen-sonnenlosen-planeten20201005

 

DNA-Studie offenbart falsche Vorstellungen über Wikinger

Die bislang umfangsreichste Genomanalyse von Wikingerskeletten zeigt, dass einige grundlegende bisherige Vorstellungen über die Nordmannen nicht vollständig und teilweise schlicht falsch sind.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/dna-studie-offenbart-falsche-vorstellungen-ueber-wikinger20200922

Auf dem Weg zum „Jurassic Park“? Erstmals DNA aus in Baumharz eingeschlossenen Insekten extrahiert.

Spätestens seit „Jurassic Park“ dürften die meisten Leser mit der Grundidee des „Dino-Klonens“ anhand von aus einer im Bernstein eingeschlossenen Stechmücke extrahiertem Blut vertraut sein. Ob die Methode tatsächlich funktioniert, ist nicht zuletzt seit dem Kinoerfolg Inhalt anhaltender Kontroversen. Jetzt ist es Wissenschaftlern zumindest erstmals gelungen, DNA aus in Baumharz eingeschlossenen Insekten zu extrahieren. Zugleich wecken die Ergebnisse tatsächlich aber erneut Zweifel am Erfolg der Methode beim Klonen von Dinosauriern.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/auf-dem-weg-zum-jurassic-park-erstmals-dna-aus-in-baumharz-eingeschlossenen-insekten-extrahiert20200930

 

Dorfmuseum in Maulbronn-Schmie zeigt Sonderausstellung zur „Alltagsmagie“ – auch online

Das in der „Steinhauerstube” beheimatete Dorfmuseum Schmie zeigt noch bis zum 6. Dezember die Sonderausstellung „Alltagsmagie – Riten, Schutzzauber und Bauopfer“. Gezeigt werden teils einzigartige Exponate der Sammlungen Frank Dähling und Rainer Scherb, die durch anschauliche regionale Beispiele ergänzt werden. Zugleich kann die Ausstellung auch online besucht werden.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/dorfmuseum-in-maulbronn-schmie-zeigt-sonderausstellung-zur-alltagsmagie-auch-online20200908

GfA – Studie des Monats: Der Fall der Psychokinetin Nina Kulagina

In Kooperation mit der Gesellschaft für Anomalistik e.V (GfA) stellt Grenzwissenschaft-Aktuell.de deren Rubrik “Studie des Monats” vor. In diesem Monat geht es um die berühmte Psychokinetin Nina Kulagina.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/gfa-studie-des-monats-der-fall-der-psychokinetin-nina-kulagina20200909

 

Zeitkristalle bei der Interaktion „ertappt“

Physiker beobachteten erstmals eine Wechselwirkung zweier Zeitkristalle.
Ein Zeitkristall zeigt nicht nur ein räumliches, sondern auch ein periodisches zeitliches Muster. Dass diese exotischen Zustände auch interagieren, haben nun Forscher erstmals belegt. Exoten im Duo: Forscher haben erstmals beobachtet, wie zwei Zeitkristalle miteinander wechselwirken – Materiezustände, die nicht nur räumlich, sondern auch zeitlich regelmäßige Muster zeigen. Im Experiment gingen Zeitkristalle aus extrem heruntergekühltem Helium-3 eine Kopplung ein, die dem sogenannten Josephson-Effekt entspricht. Diese physikalische Wechselwirkung von quantenphysikalischen Wellenfunktionen tritt auch in Supraleitern auf.
https://www.scinexx.de/news/technik/zeitkristalle-bei-der-interaktion/

 

“US-Pentagon gründet UFO-Task-Force”

Gerüchte und konkrete Hinweise über die Gründung einer speziellen Kommission des US-Verteidigungsministeriums zur Untersuchung von UFO-Sichtungen durch US-Militärs sorgen bereits seit Wochen für Kontroversen sowohl unter UFO-Forschern, Skeptikern wie auch US-Politikern und Journalisten. Jetzt berichtet der Nachrichtensender CNN, dass die Gründung dieser Task Force unmittelbar bevorsteht und nennt erste Details.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/cnn-us-pentagon-gruendet-ufo-task-force20200814

Neuer Kornkreis in Bayern

Am vergangenen Wochenende wurde in einem Feld in der Nähe des Südufers des bayrischen Ammersees ein auffallend großes, komplexes und präzises Kornkreismuster entdeckt. Der neue Kornkreis steht in einer Reihe von ästhetisch beeindruckenden Kornkreisen, die in der Gegend seit einigen Jahren entdeckt wurden, von denen einige aber auch als Menschenwerk gelten.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/neuer-kornkreis-in-bayern20200727

Mein Erlebnis beim Kornkreis am Ammersee (August 2014)

Wie es der „Zufall“ so will, komme ich (Mario Walz) auf meiner Reise zum Untersberg in die Nähe des Ammersees. Da hier eine Woche zuvor ein Kornkreis entdeckt wurde, ist es natürlich ein „Muss“ hierhin zu fahren, um dieses Wunder zu sehen, zu erforschen und zu erspüren. In Begleitung einer sehr guten Freundin begebe ich mich also nach Raisting am Ammersee. Gut geführt landen wir direkt bei den eigens für die Besucher des Kornkreises angelegten Parkplätzen...
http://www.mariowalz.de/index.php?option=com_content&view=article&id=8:eine-wahrnehmung-des-kornkreises&catid=8&Itemid=107

Ins Leben zurückgekehrt: Studie beschreibt das „Lazarus-Phänomen“

20 bis 30 Minuten nach Ausbleiben der letzten Lebenszeichen und trotz ebenso intensiver wie erfolgloser und deshalb beendeter Reanimationsbemühungen, zeigt ein Patient völlig unverhofft plötzlich wieder Lebenszeichen – atmet, hat Puls. Obwohl das Szenario ungewöhnlich erscheint, haben es schon viele Intensivmediziner erlebt. Eine aktuelle Studie hat sich dem sogenannten „Lazarus-Phänomen“ nun gewidmet. Die Erkenntnisse könnten sich auf die gesamte Notfallmedizin auswirken.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/ins-leben-zurueckgekehrt-studie-beschreibt-das-lazarus-phaenomen20200708

China identifiziert „gelartige Substanz“ auf der Rückseite des Mondes

Ende Juli machte der chinesische Mondrover “Yutu-2” eine Entdeckung auf der Rückseite des Mondes, die in der Folge selbst unter Wissenschaftlern für Rätselraten sorgte: Der Grund: Außer einer Beschreibung einer sonderbar gefärbten gel-artigen Substanz, war bislang wenig über die Entdeckung bekannt. Chinesische Wissenschaftler haben die Entdeckung nun erklärt und bestätigen damit frühere Vermutungen.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/update-china-identifiziert-gelartige-substanz-auf-der-rueckseite-des-mondes20200709

 

CROP CIRCLE

CROP CIRCLE, Nr Ogbourne St George, Wiltshire Reported 25/06/2020
https://www.youtube.com/watch?v=qnXc7fneaus&feature=youtu.be

 

Wissenschaftler sehen Hinweise für ein umgekehrtes Paralleluniversum

MW: "Ha. Paralleluniversum - sie sollten mal schauen, ob diese Teilchen nicht aus dem ERDINNEREN kommen könnten..."
Eine Ballonsonde über der Antarktis hat Elementarteilchen aufgefangen, deren Eigenschaftlen beteiligte Wissenschaftler am ehesten damit erklären, dass sie aus einem spiegelhaften Paralleluniversum stammen, in dem selbst die Zeit rückwärts läuft.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/wissenschaftler-sehen-hinweise-fuer-ein-umgekehrtes-paralleluniversum20200518/

Forscher rätseln: Magnetfelder auf der Erde werden schwächer

Die Magnetfelder verändern sich rasant, wodurch bei Satelliten und Raumschiffen technische Störungen erwartet werden. Außerdem könnte ein Polsprung bevorstehen. Das Magnetfeld der Erde ist essenziell für das Leben auf dem Planeten. Diese komplexe und dynamische Kraft bietet einen Schutz vor kosmischer Strahlung und geladenen Teilchen der Sonne. Dass das Magnetfeld nicht statisch ist, verdeutlichen jüngste Forschungsergebnisse. So haben Wissenschafter erst kürzlich herausgefunden, warum der magnetische Nordpol in Richtung Russland wandert.
https://futurezone.at/science/forscher-raetseln-magnetfelder-auf-der-erde-werden-schwaecher/400851509

 

Wegen Corona: Stonehenge überträgt Sonnenwende als Live-Stream

Bereits seit Jahren öffnet die britische Denkmal- und Archäologie-Stiftung „English Heritage“ den eigentlich für Besucher nicht direkt zugänglichen Steinkreis von Stonehenge zur Sommersonnenwende für Besucher aber besonders für Paganisten. In diesem Jahr ist wegen Corona aber auch in Stonehenge alles anders: Das jährliche Massenevent ist abgesagt – dafür plant die Stiftung nun aber, den Sonnenaufgang zur Sonnenwende via Live-Stream zumindest online zu übertragen.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/wegen-corona-stonehenge-uebertraegt-sonnenwende-als-live-stream20200518/

GfA-Studie des Monats: Zufall, Synchronizität und Psi

In Kooperation mit der Gesellschaft für Anomalistik e.V (GfA) stellt Grenzwissenschaft-Aktuell.de deren Rubrik “Studie des Monats” vor. In diesem Monat geht es um eine Studie zum Thema „Zufall, Synchronizität und Psi“.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/gfa-studie-des-monats-zufall-synchronizitaet-und-psi20200517/

Navy-Patent: Laser projiziert „Plasma-UFOs“ in den Himmel

Während die Welt noch über die Natur und Herkunft unbekannter Flugobjekte rätselt, die auf drei offiziell vom Pentagon freigegebenen Mitschnitten der Bordinstrumente von Kampfjets der US-Navy zu sehen sind und auch vom US-Militär als „unidentifiziert“ eingestuft werden, beschreibt ein Patent von Navy-Wissenschaftlern eine neue Technologie, mit der mittels Lasern Trugbilder in die Luft und an den Himmel gezeichnet werden können. Ob die Technologie auch einige UFO-Sichtungen erklären kann…?
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/navy-patent-laser-projiziert-plasma-ufos-in-den-himmel20200524/

Everybody Can Make Deepfakes Now!

Ab jetzt gibt es keine Sicherheit mehr, dass ein Mensch in einem Video das, was er in dem Video gesagt hat, auch tatsächlich gesagt hat. Mittels dem Programm DEEPFAKE kann jeder Mensch jeden anderen Menschen alles sagen lassenl. Ergo: Vertraut keinem Video mehr!
https://www.youtube.com/watch?v=mUfJOQKdtAk

 

Ist Zeit nur eine Illusion? Die Magie des Kosmos 1/4 Doku ART

Wie kaum jemand anderem gelingt es Brian Greene, die Quantenphysik anschaulich zu machen, zu erklären, wie Gegenstände unvermittelt auftauchen oder verschwinden und wie Dinge an einem Ort Dinge an einem ganz anderen Ort unmittelbar beeinflussen können - ohne dass die Distanz zwischen ihnen in irgendeiner Weise überbrückt würde.
Erster Teil der Doku-Reihe: https://www.youtube.com/watch?v=uNbiM7MY1gU
-Teil 2: https://www.youtube.com/watch?v=XUSbA...
-Teil 3:
https://www.youtube.com/watch?v=NU_-g...
-Teil 4:
https://www.youtube.com/watch?v=H7k9m...


Loch-Ness-Webcam filmt gleich zwei Mal ein großes, abtauchendes Objekt im See

Vom Ufer des Loch Ness aus, überträgt eine Webcam schon seit Jahren rund um die Uhr den Blick auf den sagenumwobenen schottischen See. Einem ausdauernden Schreibtisch-Nessie-Jäger sind in den vergangenen Wochen anhand dieser Web-Aussicht auf den See gleich zwei Mal Aufnahmen eines rätselhaftes Objekts gelungen, das nach längerer Zeit an der Wasseroberfläche sogar wieder darunter abzutauchen scheint (ich erinnere an 2018, als ich in Schottland war und dort sogar DREI Sauriere wahrgenommen hatte.. ;-) )
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/loch-ness-webcam-filmt-gleich-zwei-mal-ein-grosses-abtauchendes-objekt-im-see20200504/

 

Ehem. Französischer Geheimdienstchef Alain Juillet: „Das UFO-Phänomen entzieht sich irdischen Maßstäben“

In einem neuen französischen Dokumentarfilm über den Umgang der Regierungen mit dem UFO-Phänomen kommt auch der ehemalige Chef des französischen Auslandsgeheimdienstes DGSE, Allain Juillet zu Wort und sprach auch in einem Zeitungsinterview erstmals öffentlich über seine Einschätzung des Phänomens der unidentifizieretn Flugobjekte.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/ehem-franzoesischer-geheimdienstchef-alain-juillet-das-ufo-phaenomen-entzieht-sich-irdischen-massstaeben20200413/

Weitere Studie legt nahe, dass die Naturgesetze im Universum nicht überall gleich sind

Eine Untersuchung des Lichts eines der entfernten Quasare im Universum offenbart dortige Schwankungen der elektromagnetischen Kraft. Diese, zu den vier fundamentalen Kräfte der Natur zählende Kraft, sollte aber eigentlich – so bislang angenommen – überall im Universum konstant sein. Bestätigen sich die Beobachtungen wäre dies ein weiterer Hinweis auf eine bevorzugte Ausrichtung unseres Universums und würde damit die Vorstellung von einem isotropen Universum mit überall in gleicher Weise geltenden Naturgesetzen widersprechen.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/weitere-studie-legt-nahe-dass-die-naturgesetze-im-universum-nicht-ueberall-gleich-konstant-sind20200429/

Wie präzise ist die Radiokarbondatierung?

Die Altersbestimmung von archäologischen Fundstücken mittels Radiokarbondatierung könnte vor allem für Fundstätten im Mittelmeerraum ungenauer sein als bislang angenommen. Denn wie eine Studie enthüllt, weichen dort die Wachstumsperioden der Vegetation von denen in unseren Breiten ab. Das beeinflusst den Radiokarbonwert und führt damit zu Verfälschungen von bis zu 50 Jahren. Gerade für die Datierung von Funden aus alten Hochkulturen ist dies erheblich.
https://www.wissenschaft.de/geschichte-archaeologie/wie-praezise-ist-die-radiokarbondatierung/

 

Assyrische Tontafel offenbart krankmachenden Dämon

Es würde sicher helfen, wenn die Menschheit etwas offener für solche Ideen wäre, weil dadurch so manche Erkrankungen anders angegangen werden könnten (siehe auch mein neustes Buch: „Der Emotionalkörper…“)
Ein dänischer Assyrologe hat eine rund 2.700 Jahre alte Keilschrifttafel mit Beschreibungen medizinischer Behandlungen aus dem alten Irak erneut untersucht und darauf eine bislang übersehene Zeichnung entdeckt. Diese zeigt offenbar einen Dämon, von dem die alten Assyrer glaubten, er verursache Epilepsie. Es ist das früheste Beispiel für einen Dämon, der mit Epilepsie in Verbindung gebracht werden kann.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/bennu-assyrische-tontafel-offenbart-krankmachenden-daemon20200109/

Physiker finden weitere Hinweise auf fünfte Grundkraft

Vier Grundkräfte sollen unser Universum zusammenhalten, ausdehnen, befeuern – kurz: bestimmen: Schwerkraft, Elektromagnetismus, die starke und die schwache Kernkraft. Doch schon länger sehen einige Wissenschaftler Hinweise für eine weitere, bislang unbekannte physikalische Grundkraft. Weitere Belege dafür haben nun ungarische Physiker vorgestellt.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/physiker-finden-weitere-hinweise-auf-fuenfte-grundkraft20191121/

Unterirdische Stadt Von Riesen Unter Der Wüste?

Anhaltende Dürre und Rekordhitze machen das "Death Valley", "Tal des Todes", im Südosten Kaliforniens zu einem faszinierenden Land der Extreme. Ein sehr passender Name für ein so trockenes und trostloses Tal der Mojave-Wüste. Die unwirtliche Region im Südosten Kaliforniens in den USA Bekannt als "Death Valley" oder Death Valley, ist es ein sehr passender Name, um ein trockenes und ödes Tal der Mojave-Wüste zu beschreiben. Es gibt viele Legenden und Geschichten, die von der Existenz einer immensen Stadt sprechen, die sich unter diesem Gebiet der Wüste verbirgt. Haben diese Geschichten einen wahren Ursprung?
https://www.youtube.com/watch?v=c4lQRo8IB8c&list=FLKzOGMKwbOURvQA6K4XpEew&index=2&t=0s

 

Ge“beamte“ Qutrits: Erstmals dreidimensionale Quantenzustände teleportiert

Österreichischen Wissenschaftlern ist es gemeinsam mit chinesischen Kollegen erstmals gelungen, dreidimensionale Quantenzustände fern zu übertragen. Derart höherdimensionale Teleportation könnte u.a. eine wichtige Rolle in künftigen Quantencomputern spielen.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/gebeamte-qutrits-erstmal-dreidimensionale-quantenzustaende-teleportiert20190820/

 

LightSail 2: Lichtsegel sendet Fotos von der Erdkugel

Das private und mittels Crowdfunding finanzierte Projekt “LightSail 2” hat kurz vor dem Ausfalten des Lichtsegels, mit dem das Unternehmen den Machbarkeitsnachweis für den Antrieb von Raumsonden lediglich mit der Kraft des Sonnen-Lichtteilchen erbringen will, zwei hochauflösende Fotos von unserem Planeten aus dem All zur Erde gefunkt und veröffentlicht.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/lightsail-2-lichtsegel-sendet-fotos-von-der-erdkugel20190722/

 

Schottische „Mutantin“ empfindet keine Angst und Schmerzen

Es klingt fast wie eine Charaktere aus einem Science-Fiction-Film: Aufgrund einer Gen-Mutation kann eine schottische Frau keine Schmerzen und kaum Angst empfinden und dachte bislang, dieser Zustand sei normal.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/schottische-mutantin-empfindet-keine-angst-und-schmerzen20190329/

Neue und korrigierte Hinweise auf Planet Nine

Drei Jahre, nachdem die Astronomen Mike Brown und Konstantin Batygin erstmals ihre Theorie von der Existenz eines weiteren, damit neunten großen Planeten im äußersten Sonnensystem veröffentlicht hatten, haben die beiden Astronomen vom Caltech neue Belege für die Existenz des noch unentdeckten neunten Planeten – Planet Nine – veröffentlicht. Darin korrigieren Sie zugleich ihre bisherigen Berechnungen zu Masse und Abstand des Planeten zur Sonne.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/neue-und-korrigierte-hinweise-auf-planet-nine20190227/

Quantencomputer-Experiment kehrt die Zeit um

Mit Hilfe eines Quantencomputers ist Physikern offenbar das Unmögliche gelungen: Für wenige Sekundenbruchteile haben sie Quantenbits dazu gebracht, sich Rückwärts zum eigentlich vorwärts verlaufenden Zeitstrahl der Thermodynamik zu entwickeln.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/quantencomputer-experiment-kehrt-die-zeit-um20190314/

Jetzt gibt es endlich DNA-Beweise, dass es Außerirdische gab!

Erich von Däniken spricht unter anderem über die "Alien" Mumien von Nazca in Peru, über die Fotos des Asteroiden Ceres, die vergangenen und zukünftigen Reisen, und vieles mehr.
https://www.youtube.com/watch?v=7fFnXUhbY80

 

Vermisster 3-Jähriger: „Ein freundlicher Bär hat mich beschützt“

Drei Tage lang hielt der Dreijährige Casey Hathaway seine Familie, Behörden und Suchmannschaften in Atem, nachdem er beim Spielen offenbar in den Wald gelaufen und nicht wieder zurückgekommen war. Hier, so berichtet der Junge nach seiner Rettung, sei er von einem „freundlichen Bären versorgt und beschützt worden“. Während die Retter und Familie von einem Wunder sprechen, sorgt die Geschichte vom „freundlichen Bären“ unter Wildtierexperten für Unglauben. Kryptozoologen hingegen horchen auf.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/vermisster-3-jaehriger-ein-freundlicher-baer-hat-mich-beschuetzt20190129/

 

Almas in der Mongolei: Fachjournal veröffentlicht Aufsatz zu Asiens Bigfoot

Das einzige akademische Fachjournal für die Erforschung potentiell bis heute überlebender Hominoider Arten – kurz also für die wissenschaftliche Erforschung von Bigfooot, Sasquatch, Yeti und Co – mit Sitz an der Idaho State University, hat erstmals den wohl ältesten Fachaufsatz über die Natur der als „Almas“ bezeichneten angeblich im asiatischen Raum existierenden Formen des Sasquatch veröffentlicht.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/almas-in-der-mongolei-akademisches-fachjournal-veroeffentlicht-erstmals-historischen-fachaufsatz-zu-asiens-bigfoot20190130/

 

Online-Katalog zu untersuchten „Alien-Implantaten“

Seit spätesten Mitte der 1990er Jahre berichten Menschen immer wieder über kleine Objekte, die sie entweder sicht- oder fühlbar unter ihrer Haut oder aber zufällig durch Röntgenaufnahmen im Innern ihres Körpers entdeckt haben. Hinter einigen dieser Objekte vermuteten ihre Entdecker Hinweise dafür, dass sie von Außerirdischen entführt und mit Implantaten oder Sonden ausgestattet wurden. In einigen Fällen wurden diese Objekte sogar entfernt und weiterführend analysiert. Der UFO-Forscher Keith Basterfield hat nun einen Online-Katalog dieser Objekte und der dazugehörigen Untersuchungsergebnisse erstellt.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/online-katalog-zu-untersuchten-alien-implantaten20190125/

Magnetfeld: Pol driftet schneller als erwartet

Das Erdmagnetfeld ist nicht statisch – im Gegenteil. Seine Intensität schwankt im Laufe der Zeit ebenso wie die Lage der magnetischen Pole. Schon die frühen Seefahrer stellten fest, dass die Nordrichtung der Kompassnadel und der geografische Norden nicht übereinstimmten – und dass sich diese Deklination zudem veränderte. Der Grund: Der magnetische Nordpol driftet seit fast 200 Jahren immer weiter nach Osten. Seit 1831 ist er um fast 2.300 Kilometer von der kanadischen Arktis Richtung Sibirien gewandert.
https://www.scinexx.de/news/geowissen/magnetfeld-pol-driftet-schneller-als-erwartet/

Palmblatt-Bibliotheken

In Indien kann man dem eigenen Schicksal begegnen – in Form von Palmblatt-Bibliotheken… von Marcus Hugk: „Ende der Achtziger erreichte mich meine Lebens- und Sinnkrise, die mit meiner Flucht aus der DDR 1984 begonnen hatte, im vollen Umfang. Durch den Verlust von Identität und Zugehörigkeit forciert stellte sich mir die Frage, wie das Leben Sinnhaftigkeit und Fülle bieten kann, wenn sich am Ende doch alles auflöst. Ich suchte Antworten in der Mystik und Philosophie und kam unweigerlich in Kontakt mit Indien, der Quelle multidimensionaler Lebensweisheiten, vielverzweigter Glaubensansichten und hundertfacher religiöser Facetten….“.
https://www.sein.de/palmblatt-bibliotheken/

Die Richat Struktur: Atlantis in Mauretanien entdeckt

Vor 11600 Jahren ist ein Komet in Grönland eingeschlagen und dessen Flutwelle hat das westafrikanische Atlantis zerstört. Diese Zeitangabe stimmt mit den Zeugnissen der Ägypter überein, die behaupten vor 11600 Jahren sei Atlantis zerstört worden. Wir betrachten Flora, Fauna, Bodenschätze, Geologie, Größe und geophysische Eigenschaften der Richart Struktur, um zu zeigen, dass wir hier einen wirklich spannenden Kandidaten für Atlantis haben.
https://www.youtube.com/watch?v=GcTh554Bwrg

Dazu die Landkarte, auf der man interaktiv den Wasserpegel ansteigen lassen kann, um zu schauen, wie ein Land aussieht, wenn der Meeresspiegel angestiegen wäre.
http://www.floodmap.net/

Die MUMIEN VON NAZCA Sind Echt Und NICHT Menschlich!

Am 19.11.2018 wurden die Forschungsergebnisse zu den Nazca-Mumien auf einer Presse-Konferenz im Kongress der Republik Peru präsentiert.
https://www.youtube.com/watch?v=LYuCWd8M8Nw

 

Der Mythen-Metzger mit einen neuen Thema

Mysteriöse Begegnungen der Navajo Police mit dem Paranormalen
https://www.youtube.com/watch?v=YALhfqplasU

Planet Nine entdeckt?

Mit dem Subaru-Telescope am Mauna-Kea-Observatorium haben US-Astronomen sieben Tage lang nach einem von ihnen postulierten unentdeckten großen Planeten – dem sogenannten Planet Nine – im äußeren Sonnensystem gesucht. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass sie diesmal erfolgreich waren.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/planet-nine-entdeckt-astronomen-beenden-aktuelle-suche-nach-weiterem-planeten-im-sonnensystem20181212/

Die Mystische Symbolik der SCHLANGE - Ihre Verborgene Bedeutung In Allen Alten Kulturen

Die Schlange hat in der Geschichte der Menschheit verschiedene Symbole des spirituellen Lebens des Menschen dargestellt, die manchmal als böse und manchmal als gut und nützlich beschrieben werden. In vielen alten Texten und Legenden aus der ganzen Welt, wird von Reptilienwesen gesprochen, die vor Tausenden von Jahren mit den Menschen lebten. Es ist merkwürdig, dass so weit voneinander entfernte Völker, die keinen Kontakt miteinander hatten, ähnliche Geschichten erzählen und dieselben Wesen beschreiben.
https://www.youtube.com/watch?v=YX4_bplCmTQ

Hinweis auf Planet Nine: Kleinplanet im äußeren Sonnensystem entdeckt

Im äußeren Sonnensystem, 65 Astronomische Einheiten von der Sonne entfernt und noch deutlich jenseits der Umlaufbahn des Pluto und des Kuipergürtels, haben US-Astronomen einen weiteren Klein- bis Zwergplaneten entdeckt. Auch seine Umlaufbahn spricht für die Existenz eines weiteren großen Planeten, dem hitzig gesuchten „Planet Nine“ am äußeren Rande des Sonnensystems.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/hinweis-auf-planet-nine-kleinplanet-im-aeusseren-sonnensystem-entdeckt20181003/

Paul Dienachs Reise in die Zukunft

Von 1921-1922 lag der Schweizer Sprachlehrer Paul Dienach in einem Genfer Krankenhaus im Koma und als er wieder erwachte, besaß er nicht nur ein neugewonnenes Verständnis in Physik, sondern hatte als der berühmte Physiklehrer namens Andrew Northam im Jahre 3906 gelebt und verfügte gleich über das Wissen über 1.984 Jahre kommender Menschheitsgeschichte. Nachdem er seine Erlebnisse niedergeschrieben hatte, veröffentlichte er diese in seinem Buch “Valley of the Roses“.
https://www.matrixblogger.de/paul-dienachs-reise-in-die-zukunft/

 

Dunkle Biosphäre: Forscher finden Leben, wo es keines geben sollte

Tief unter der Erdoberfläche und damit außerhalb jeglicher Reichweite des Sonnenlichts haben Wissenschaftler kürzlich hier gänzlich unerwartete Lebensformen entdeckt: Cyanobakterien. Diese Mikroben sind eigentlich dafür bekannt, dass sie ihre Lebensenergie aus der vom Sonnenlicht abhängigen Photosynthese beziehen.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/dunkle-biosphaere-forscher-finden-leben-wo-es-keines-geben-sollte20181004/

Zwischenbericht zum Stand der Suche nach Nessie-DNA

Als ich kürzlich in Schottland war, besuchten wir natürlich auch Loch Ness. Auch wenn die Gegend sehr faszinierend ist und Urquardt Castle touristenmäßig verschönert nur noch wenig Atmosphäre innehat, konnte ich doch mal in den See hineinspüren (Hier geschahen einige der Sichtungen von Loch Ness). Ich fühlte im Berg gegenüber des Castles eine große Höhle, ebenso wie unter dem See (was sich anschließend als wahr herausstellte), und fühlte nicht nur EIN „Ungeheuer“ sondern DREI!
Ein sehr altes männliches Exemplar, eine weibliche Erscheinung und ein junges männliches Tier. Dabei sah ich deren Form und mir schoss ein Wort in den Sinn: Plesiosaurus (und dabei hab ich null Ahnung von Dinosauriern). Meine Tochter googelte anschließend diesen Namen und es kam exakt diese Lebensform zutage, die ich „gesehen“ hatte. Meines Erachtens existieren dort also drei Exemplare von diesen alten Wasserwesen und ich bin mir sicher, dass es diese Wesen auch in anderen Seen gibt…

Seit vergangenem Sommer ist ein Team aus Wissenschaftlern um den genetischen Test der Theorien rund um ein noch unbekanntes großes Lebewesen im schottischen Loch Ness bemüht. Mittels sogenannter eDNA wollen die Forscher nach eindeutig genetischen Spuren für einen Organismus suchen, der sie unzähligen Sichtungen des „Ungeheuers von Loch Ness“ erklären – oder auch wiederlegen kann.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/zwischenbericht-zum-stand-der-suche-nach-nessie-dna20181017/

Kornkreise 2018: Die letzten ‚Kreise‘ der Saison?

Mit Abschluss auch der letzten Erntearbeiten auf der nördlichen Hemisphäre dürfte auch die Kornkreis-Saison 2018 ihr vorläufiges Ende gefunden haben. Aus diesem Grund wirft GreWi im Folgenden den gewohnten kurz kommentierten Blick auf die bislang letzten Kornkreis-Exemplar, die weltweit seit Mitte Juli noch entdeckt wurden.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/kornkreise-2018-die-letzten-kreise-der-saison20180917/

Dissertation erforscht historischen Feenglauben in England

Schon von jeher waren Menschen von der Existenz von Feen und Naturgeistern überzeugt. Spätestens seit dem späten Mittelalter verbreitete sich dann auch zusehends der Glaube daran, diese Naturwesenheiten auch im Sinne guter und böser Absichten durch Bann- und Zaubersprüche sich nutz- und dienbar machen zu können. An der University of Exeter geht nun ein Doktorand diesen Praktiken nach.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/dissertation-erforscht-historischen-feenglaube-in-england20180828/

Der seltsame Fall der Pollock Schwestern!

Gibt es Reinkarnation wirklich? Wer die vom Reinkarnationsforscher Ian Stevenson aus Amerika zusammengetragenen Lebensgeschichten liest, könnte sich seiner Meinung anschließen, dass es die Wiedergeburt gibt.
https://www.youtube.com/watch?v=mv7zXzPFaaE

„Elfenbeauftragte“ will Unfallserie auf der A2 stoppen

Die Autobahn 2 gilt als besonders unfallträchtig. Als eine Elfenbeauftragte der zuständigen Straßenbaubehörde ihre Hilfe anbietet, sagt diese nicht Nein. Sie habe dort Strecken „energetisch versiegelt“. sagt sie. Unterstützt wurde sie von der Straßenbaubehörde.
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/A-2-bei-Hannover-Elfenbeauftragte-will-Unfallserie-stoppen
 
Prompt gelangt der Fall an die Öffentlichkeit. Das Ministerium sieht das gar nicht gerne und in Panik geraten drehen die Oberhäupter in den ministerialen Amtsstuben durch: Behörden-Chef muss sich erklären: Ministerium untersagt Elfenflüsterei auf A2
https://www.n-tv.de/panorama/Ministerium-untersagt-Elfenfluesterei-auf-A2-article20563263.html

Die Große Pyramide von Gizeh konzentriert elektromagnetische Energie in ihren Kammern

Viel wurde bereits über die energetischen Eigenschaften der Pyramidenform geschrieben und spekuliert – das meiste davon jedoch von der etablierten Wissenschaft zumindest belächelt oder gar als Humbug abgetan. Jetzt aber legt ein Physiker-Team eine Studie im anerkannten „Journal of Applied Physics“ vor, laut der die auch als Cheopspyramide bezeichneten Große Pyramide von Gizeh – zumindest theoretisch – elektromagnetische Energie in ihren inneren Kammern und unter ihrer Basis konzentrieren kann.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/grosse-pyramide-von-gizeh-konzentriert-elektromagnetische-energie-in-ihren-kammern20180801/

PROPHEZEIUNGEN, Von Denen NIEMAND Sprechen Möchte!

Sowohl Filme, als auch viele Bücher zeigen jegliche Art von Prophezeiungen, die den Dritten Weltkrieg, verheerende Meteoriten oder apokalyptische Katastrophen ankündigen. Diese falschen Prophezeiungen verkaufen sich sehr gut. Aber wir wissen, dass sie nicht eingetreten sind. Allerdings gibt es auch anderen Prophezeiungen, die eine vielversprechende Zukunft vorhersagen. Von ihnen wird nur sehr wenig erzählt. Sie bringen keine finanziellen Vorteile.
https://www.youtube.com/watch?v=GQnMdjTw5V8

 

Die Rätselhafte Hinterlassenschaft Der RIESEN

Diejenigen, die die wahre Geschichte der Menschheit verbergen, sind auch dafür verantwortlich, dass die Überreste von riesenhaften Wesen der Antike nicht mehr existent sind. Obwohl es heutzutage keine Riesen mehr gibt, sind ihre mysteriösen Steinwerke immer noch Teil einer geheimnisvollen Vergangenheit der Erde. Dies hier sind einige der Schöpfungen, die der alten Rasse der Riesen zugeschrieben werden, die einst unsere Welt bewohnten.
https://www.youtube.com/watch?v=hsjXz5cRy3w

 

UNSICHTBARE WESEN, die allgegenwärtig unter uns leben

Wenn wir von Gnomen, Elfen oder Feen hören, denken wir in der Regel an eine Fantasiewelt, die nur in Märchen, Legenden, Romanen, Fabeln oder Filmen vorkommt. Allerdings tauchen Elementarwesen in jeder Kosmogonie als echte Wesen auf und nicht wie in einem Märchen, sondern als ein Teil der Entstehungsgeschichte. Aber existieren Elementarwesen wirklich? Es gibt immer mehr Menschen auf der ganzen Welt, die der festen Überzeugung sind, dass diese mysteriösen Wesen nicht nur in der Mythologie und in alten Überlieferungen zu finden sind, sondern das sie wirklich existieren und allgegenwärtig sind.
https://www.youtube.com/watch?v=ThTkmOvMQ-0

 

2018 – Das Jahr der weinenden Marien-Statuen?

Seit Beginn des Jahres lässt sich eine Häufung von Berichten über angeblich weinende Madonnen und Marien-Statuen in amerikanischen Ländern beobachten. Der Blog „The Fortean“ hat die bekanntesten dieser jüngsten Fälle des sonderbaren Phänomens – in dem Gläubige himmlische Zeichen, Skeptiker jedoch bestenfalls Fehldeutungen gewöhnlicher Phänomene wie Kondensation und schlimmstenfalls blanken Schwindel sehen, unkommentiert zusammengetragen.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/2018-das-jahr-der-weinenden-marien-statuen20180711/

 

 

Reisender berichtet über ein Land im Inneren der hohlen Erde

Nichts Neues für Leute, die sich damit beschäftigt haben, aber eine gute Zusammenfassung über die Geschichten, die von der Hohlen Erde erzählen, von einem wundervollen Land im inneren der Erde, mit gigantischen Tieren und Pflanzen, riesigen Früchten, einer Sonne, die niemals untergeht und von seinen freundlichen Riesen-Bewohnern.
https://www.youtube.com/watch?v=a1d3h4YQeWo

Renommiertes Fachjournal ‚American Psychologist‘ veröffentlicht positiven Fachartikel über PSI-Phänomene

Der „American Psychologist“ ist eines der renomiertesten Psychologie-Fachjournale und wird von der American Psychological Association herausgegeben. Jetzt hat das akademische Journal eine Review über die bisherige fachpublizierte Erforschung von parapsychologischen Fähigkeiten – kurz PSI – veröffentlicht. Diese kommt zu dem Schluss, dass es eine zunehmende Evidenz für die Realität von PSI vorliegt, und empfiehlt weitere Forschungen auf dem Gebiet.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/american-psychologist-veroeffentlicht-positiven-fachartikel-ueber-psi-phaenomene20180609/

 

Planet Nine: Neuentdeckter Zwergplanet stützt Vorhersage eines weiteren großen Planeten im Sonnensystem

Im äußeren Sonnensystem haben Astronomen einen Himmelskörper ausfindig gemacht, der wahrscheinlich groß genug ist, um als Zwergplanet eingestuft zu werden. Seine Umlaufbahn um die Sonne ist dabei genauso merkwürdig, dass er eine der wichtigsten Vorhersagen der Theorie für die Anwesenheit eines weiteren großen Planeten im äußeren Sonnensystem erfüllt, der spätestens seit 2016 unter der Bezeichnung „Planet Nine“ aufgrund übereinstimmender Bahnabweichungen großer Objekte jenseits der Neptunbahn theoretisch vorhergesagt wurde und seither fieberhaft gesucht wird.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/planet-nine-neuentdeckter-zwergplanet-stuetzt-vorhersage-eines-weiteren-grossen-planeten-im-sonnensystem20180518/

Ein Werk, kolossaler als die Pyramiden Ägyptens, bleibt für die Welt im verborgenen!

In vielen alten Texten wird von einem gigantischen Komplex berichtet, der kolossaler ist, als die berühmten Pyramiden von Ägypten. Dabei handelt es sich um das sogenannte große oder verschwundene Labyrinth. Ein gewaltiges Bauwerk, dass sich noch unter dem Wüstensand befinden soll.
https://www.youtube.com/watch?v=RHYu6XrhdkA

Quantenverschränkung: „Spukhafte Fernwirkung“ erstmals auch anhand fast sichtbarer Objekte

Weil sie das die Relativitätstheorie verletzen würde, bezeichnete Albert Einstein die sogenannte Quantenverschränkung – den Zustand also, wenn zwei Elementarteilchen selbst über unvorstellbar weite Entfernungen jeweils und unmittelbar den Zustand des mit ihnen verschränkten anderen Teilchens annehmen – einst als „spukhafte Fernwirkung“. Was von Einstein abgelehnt wurde, kann dennoch experimentell nachgewiesen und für die Teleportation von Information genutzt werden. Während Wissenschaftler diese Verschränkung bislang allerdings nur anhand kleinster Objekte wie Atome und Elektronen beobachtet haben, gelang es nun gleich zwei Forschergruppen nun erstmals zwei Objekte miteinander zu verschränken, die fast schon so groß sind, dass man sie mit bloßem Auge sehen kann. Beide Wissenschaftlerteams der Universitäten von Delft und Aalto berichten über Ihre Ergebnisse aktuell im Fachjournal „Nature“.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/spukhafte-fernwirkung-erstmals-auch-anhand-fast-sichtbarer-objekte20180426/

Studie über paranormale Erlebnisse in Finnland

Nachdem frühere Umfragen bereits gezeigt hatten, dass rund 40 Prozent aller Finnen bereits Erfahrungen gemacht haben, wie sie landläufig wohl am ehesten als übersinnlich oder paranormal bezeichnet werden würden, hat sich nun eine vierjährige Studie an der Universität Turku der Frage angenommen, warum diese Erlebnisse nur so selten Inhalt wissenschaftlicher Untersuchungen sind und warum sie in den Medien, der Öffentlichkeit und von vielen Wissenschaftlern immer noch tabuisiert werden.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/studie-ueber-paranormale-erlebnisse-in-finnland20180322/

 

Wissenschaftler FOTOGRAFIERT Die "SEELE" Eines Sterbenden

Professor Dr. Konstatin Korotkov ist Erfinder und Professor für Informatik und Biophysik an der Technischen Universität von St. Petersburg und Entwickler der GDV-Technik (Gasentladungs-Visualisationstechnik), eine Weiterentwicklung der Kirlian-Fotografie. Die Technologie ermöglicht mit einer GDV-Kamera die physische, emotionale, mentale und spirituelle Energie zu messen.
https://www.youtube.com/watch?v=fWJzyci8YNk&feature=youtu.be

Das Mysterium Der bosnischen Pyramiden!

Im Jahr 2005 machte Semir Osmanagic die Existenz von mehreren Pyramiden im Visoko-Tal, eine Region die im Herzen von Bosnien und Herzegowina angesiedelt ist, weltweit bekannt. Unzählige Tests weisen darauf hin, dass sie von einer hochentwickelten Zivilisation mit hohem astronomischen Wissen aufgezogen worden sind. Könnte Bosnien und Herzegowina noch ein weiterer Teil dieses großen Puzzles des Altertums sein?
https://www.youtube.com/watch?v=CgpE3M9J0uo&list=FLKzOGMKwbOURvQA6K4XpEew&index=2&t=0s

 

 

Die Evolutionslüge - Joachim Zillmer

Immer mal wieder gut zur Erinnerung: Mit seinem Vortrag „Die Evolutionslüge" rüttelt Joachim Zillmer an den Grundfesten der Paläontologie und der Vor- und Frühgeschichte. Dabei ist Zillmer ein Quereinsteiger in dieses Thema und nicht „von der Zunft". Aber vom Fach. Er ist Diplom-Ingenieur für Bauwesen, bekam ein Hochbegabten-Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung, war 1990-1999 Vorstandsmitglied der Bauinnung Solingen sowie Mitglied der Ingenieurkammer-Bau NRW. Ein Mann, der weiß, wovon er spricht.
https://www.youtube.com/watch?v=KxflZzB9wek

Die Sonne Ist KEIN Großer Feuerball! Hier einige Indizien.

Die alten Weisen und Ahnenstämme kannten schon die große Bedeutung der Sonne für alle Lebewesen auf der Erde. Ohne die Sonne würde das Leben, so wie wir es kennen, nicht existieren. Man hat uns viele Kenntnisse über unseren Stern vorenthalten, einschließlich seiner wahren Natur.
https://www.youtube.com/watch?v=7yEDhEaQTUY

und hier eine physikalische Erklärung, dass im Vakuum KEINE Wärmeleitung stattfinden kann: https://www.grund-wissen.de/physik/waermelehre/ausbreitung-von-waerme.html

Incubus-Phänomen: Meta-Analyse untersucht “dämonische Schlafparalyse”

Schon im antiken Mesopotamien werden Albträume verursachende nachtaktive Dämonen beschrieben, die an Schlafenden sexuelle und/oder aggressive Handlungen vollziehen und einem den sprichwörtlichen Atem rauben. Im Mittelalter als aufgrund der von lateinischen Bezeichnung für “oben liegen” (incubare) als “Incubus” beschrieben, werden solche Erlebnisse bis heute immer wieder berichtet. Das Ergebnis einer Metastudie zeigt nun, dass das Incubus-Phänomen aus klinischer Sicht weitaus größere Relevanz birgt als die reine sog. Schlafparalyse, als die entsprechende Erfahrungen bislang gerne abgetan wurden.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/incubus-phaenomen-meta-analyse-untersucht-daemonische-schlafparalyse20171222/

 

Er kommt vom MARS und kennt das GEHEIMNIS der SPHINX

Immer mehr junge Menschen zeigen, dass diese Welt anders ist, als die meisten es glauben. Hier ein sehr interessanter Junge aus Russland. Zuerst ein Bericht über ihn, dann ein Interview (russisch-englisch): Die Wahrheit über den Jungen vom Mars!
https://www.youtube.com/watch?v=flZN1fhkHK4

Boriska indigo boy from Mars rus-eng/ web auditing веб одитинг.avi
https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=H1Y0mLV8aRs

Ein indisches Mädchen kann scheinbar mit verbundenen Augen lesen:

Wenn es kein Magietrick ist....
Nine-Year-Old Yogamaatha went to a "third eye awakening" course in India and is now demonstrating the unique ability to see with her third eye. With her eyes covered by three blindfolds, she claims to be able to read pieces of paper and play games as though her eyes were wide open.
https://www.youtube.com/watch?v=ZtLkzg8bFgA

Sensationsfund: Forscher entdecken einen riesigen Hohlraum in der Cheops-Pyramide

Forscher machten im Inneren der Cheops-Pyramide eine spektakuläre Entdeckung. Mit Hilfe eines neuen Röntgen-Verfahrens hat das Team einen bisher unentdeckten Gang gefunden, der mindestens 30 Meter lang und 8 Meter hoch ist. Er liegt oberhalb der Großen Galerie. Über die Funktion des Gangs oder seinen Inhalt ist noch nichts bekannt.
http://www.trendsderzukunft.de/sensationsfund-forscher-entdecken-einen-riesigen-hohlraum-in-der-cheops-pyramide/2017/11/03/

Astronom: “Erst durch die Existenz von ‘Planet Nine’ macht unser Sonnensystem wirklich Sinn”

Die Hinweise auf die Existenz eines weiteren großen, bislang jedoch noch nicht entdeckten Planeten am äußeren Rand unseres Sonnensystems mehren sich zusehends. Eine Bestandsaufnahme der bereits vorliegenden indirekten Beweise für diesen neunten Planet zeigt sogar, dass der Aufbau unseres Sonnensystems und die Eigenschaften seiner Körper schwieriger zu erklären wären, wenn es den postulierten Planeten nicht geben würde.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/astronom-erst-durch-die-existenz-von-planet-nine-macht-unser-sonnensystem-wirklich-sinn20171013/

Die mysteriöse Tasche der Götter - Welchen Zweck hatte sie?

Wäre es möglich, dass alte Zivilisationen aus der ganzen Welt, wie die Völker in Amerika, Mesopotamien, Indonesien und der Türkei, in der ferne Vergangenheit miteinander verbunden waren? Es gibt zahlreiche Entdeckungen, die unsere Vergangenheit hinterfragen lassen. Im alten Sumer, können wir  Götter mit einer seltsame Handtasche mit verschiede Gravuren beobachten. Jedoch tauchen diese seltsame Geräte nicht nur in sumerischen Gravuren auf, sie kommen auch in vielen alten Kulturen vor.
https://www.youtube.com/watch?v=kOXkU-eOAfY

USOs: Ortet die US-Navy unbekannte Objekte unter Wasser?

An Bord eines U-Bootes der US-Navy will der UFO-Forscher Marc D’Antonio Zeuge der Ortung eines unidentifizierten Unterwasser-Objekts, eines sogenannten USOs, und dessen Registrierung im Rahmen eines eigenen Ortungsprogramms der US-Navy für derartige Vorfälle geworden sein.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/usos-ortet-die-us-navy-unbekannte-objekte-unter-wasser20170920

Delphin im Grab

Bei Ausgrabungen auf Guernsey haben Archäologen aus Oxford einen ebenso ungewöhnlichen wie bislang einzigartigen Fund gemacht: In einem zunächst als mittelalterliches Mönchsgrab gedeuteten Aushub entdeckten die Forscher die Knochen eines jungen Delfins, der hier offenbar absichtlich und nach christlicher Tradition einst beigesetzt wurde.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/archaeologen-finden-einzigartiges-delfin-grab-auf-guernsey20170920

Unerklärlich - Rätselhafte Tunnelnetze Durchqueren Unseren Ganzen Planeten!

Kolossale Tunnelbauten auf der ganzen Welt verbergen sich unter unseren Füßen. Einige sind sogar über 12.000 Jahre alt. Es gibt Tunnelsysteme in Europa, Südamerika, Ägypten, Kalifornien (USA) ...! Wer weiss, wieviele Tunnel noch unentdeckt sind! Wer hat sie erbaut? Und zu welchem Zweck? Das bleibt ein Geheimnis.
https://www.youtube.com/watch?v=iARE8lethn0

 

Giant Footprint - Michael Tellinger

Michael Tellinger shows one of the greatest examples of a giant footprint and evidence of giants in human history - that leaves us scratching our heads. How is it possible to leave a footprint in what seems to be Granite? Listen to the explanation:
https://www.youtube.com/watch?v=AS9GenQzVt8

Südamerikanische Riesentunnel wurden nicht von Menschen gegraben

Ungewöhnlich große Tunnel und Höhlensysteme, deren Wände und Decken eigenartige Bearbeitungsspuren aufweisen und teilweise mehrere hundert Meter in festes Erd- und Felsreich führen, stellen Wissenschaftler vor ein Rätsel – lassen sich Ihre Merkmale doch durch keine bekannten geologischen Prozesse erklären. Jetzt haben brasilianische Wissenschaftler das Rätsel gelöst: Die Tunnel und Höhlen wurden einst von gewaltigen Säugetieren gegraben (oder von den Wesen, die im Innern der ERDE leben - siehe mein Buch: "Schöpfungsgeschichte 3.0".
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/suedamerikanische-riesentunnel-nicht-von-menschen20170329/

Suche nach „Planet Neun“ findet vier neue unbekannte Objekte im Sonnensystem

Im Rahmen eines auf nur wenige Tage angelegten Bürgerwissenschafts-Projekts zur Mithilfe bei der Suche nach dem bislang lediglich mathematisch vorhergesagten „neunten Planeten“ am äußeren Rand unseres Sonnensystems, wurden in den Beobachtungsdaten des SkyMapper-Teleskops am Siding Spring Observatory im australischen New South Wales gleich vier bislang unbekannte Objekte im Sonnensystem entdeckt. Unter diesen könnte sich auch der gesuchte Planet befinden.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/suche-nach-planet9-findet-4-unbekannte-objekte20170331/

Freie Vorlesung von Mike Brown über „Planet Nine“

Pasadena (USA) – In einer kostenlosen Online-Vorlesung (in englischer Sprache) referiert der Astronom Mike . Brown über die Grundlagen der Vorhersage zur Existenz eines weiteren, bislang noch nicht durch direkte Beobachtungen nachgewiesenen Großplaneten, Planet Nine bzw. Planet Neun, im äußeren Sonnensystem.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/freie-vorlesung-mike-brown-ueber-planet-nine20170305/

 

6 unglaubliche Fälle von Reinkarnation - Forschung von Ian Stevenson

Den Befürwortern des Reinkarnationsgedankens wird immer wieder vorgeworfen, die Beispiele von Wiedergeburt, wie sie von Forschern wie Ian Stevenson und anderen dokumentiert wurden, spielten sich nur in Asien ab, wo sie sich einer ernsthaften Überprüfung entzögen und vom Umfeld, aufgrund religiöser Überzeugung, ohnehin gefördert würden. Das dem nicht so ist, zeigen fünf der unteren sechs Fälle...
https://de.sott.net/article/27411-Videos-6-unglaubliche-Falle-von-Reinkarnation-Forschung-von-Ian-Stevenson

 

Wie funktioniert „Lichtnahrung“?

Die Wissenschaft von Licht und Wasser. „Wir sehen nicht, was wir nicht erklären können.“ Diese Aussage stammt von Professor Harald Walach aus einem der vielen unveröffentlichten Interviews, die für „Am Anfang war das Licht“ gedreht wurden. Er hat sich dabei auf einen blinden Fleck vieler Wissenschaftler bezogen, wenn es um Phänomene geht, die sich in die herrschenden Theorien und Erklärungsmodelle nicht einfügen lassen. „Lichtnahrung“ gehört zweifellos zu diesen Phänomenen, die Mainstream- Wissenschaftler nicht sehen können und wollen, weil sie dafür kein Erklärungsmodell parat haben. „Wo bitte soll die Energie herkommen?“ Der menschliche Körper ist eine biologische Verbrennungsmaschine – keine Pflanze – Ende der Diskussion.
https://amanfangwardaslicht.com/2016/10/24/wie-funktioniert-lichtnahrung-die-wissenschaft-von-licht-und-wasser/

Sprachverwirrung nach Koma: Junge spricht plötzlich fließend Spanisch

Reuben Nsemoh wird so schwer verletzt, dass er ins Koma fällt. Als er wieder zu sich kommt, kann er sich nur noch auf Spanisch verständigen. Seine Muttersprache hingegen hat der 16-Jährige völlig vergessen. Der Fall ist spektakulär, aber nicht einzigartig.
http://www.n-tv.de/panorama/Junge-spricht-ploetzlich-fliessend-Spanisch-article18931966.html

Hast du ein "M" in deiner Handfläche - Schau was es bedeutet!

Handlinien lesen ist keine neue Kunst. In allem, was wir sind, können wir die geistigen Grundlagen für das materielle Erscheinen ablesen (Iris-Diagnose, Horoskop etc…) Auch unsere Handlinien geben Botschaften. Hier eine interessante Betrachtung auf das große M. Das gefällt mir besonders, da meine Handlinien rechts und links identisch sind (natürlich gespiegelt) und insofern auch dieses M auf beiden Händen zu sehen ist. Da freu ich mich mal… ;-)
https://www.youtube.com/watch?v=6dvG3-BodyE

Es gibt ein unsichtbares Kraftfeld, das die Erde schützt

MIT-Wissenschaftler haben ein unsichtbares, die Erde schützendes Kraftfeld entdeckt. Die Wissenschaftler glauben, dass das rätselhafte Kraftfeld auf der Grundlage von niedrigfrequentem Elektromagnetismus funktioniert, aber seine Entstehung ist immer noch ein Rätsel.
http://www.pravda-tv.com/2016/10/ungewoehnliches-phaenomen-es-gibt-ein-unsichtbares-kraftfeld-das-die-erde-schuetzt/

Kanadisches Militär untersucht mysteriöse Klänge aus dem Meer

Seit dem Sommer klagen Anwohner rund um die Fury-und-Hecla-Straße im nordkanadischen Nunavut-Territorium über rätselhafte Geräusche, die mal als Summen, mal als Klingeln beschrieben werden. Da es den Anschein hat, als kämen die mysteriösen Klänge aus dem Meer, glauben Anwohner und lokale Jäger, dass diese auch für das Fernbleiben der üblichen Meerestiere in der Region verantwortlich ist. Jetzt hat das kanadische Militär eigene Untersuchungen begonnen, um die Herkunft und Natur der Klänge zu ergründen.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/militaer-untersucht-mysterioese-klaenge20161104/

 

Vierjähriges Wunderkind aus Moskau spricht fließend sieben Sprachen

Das Mädchen namens Bella Dewjatkina ist erst vier Jahre alt, beherrscht aber fließend sieben Sprachen, darunter sechs Fremdsprachen - Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Chinesisch und Arabisch. Im russischen Fernsehprogramm „Bewunderswerte Menschen“ demonstrierte sie ihre ausgezeichneten Sprachkenntnisse. Sie musste mit Vertretern aller sieben Fremdsprachen sprechen und dabei herausfinden, wo der für sie gedachte Preis versteckt ist.
https://deutsch.rt.com/newsticker/42101-vierjahriges-wunderkind-aus-moskau-spricht/

Zwei weitere unbekannte Hohlräume in der Cheops-Pyramide entdeckt

Wissenschaftler der „ScanPyramids“-Mission haben die ersten Ergebnisse der Myonen-Scans bekanntgegeben, mit denen Wissenschaftler seit vergangenen Juni nach verborgenen Strukturen, Kammern und Gängen im Innern der Großen Pyramide auf Gizeh bekannt gegeben. Während die Wissenschaftler selbst anhand der Daten deutliche Hinweise auf zwei Hohlräume im Innern des auch als Cheops-Pyramide bekannten Bauwerks sehen, gibt es jemanden, der an dieser Deutung Zweifel erhebt.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/weitere-unbek-hohlraeume-in-cheops-pyramide20161017/

Neuentdecktes fernes Objekt könnte ebenfalls noch unentdeckten Planeten offenbaren

Im äußersten Sonnensystem haben Astronomen mit „L91“ nicht nur eines der am weitesten von der Sonne entfernten Objekte entdeckt – auch die Eigenschaften seiner auffallend langgezogenen Umlaufbahn scheinen das Objekt in eine Reihe mit anderen transneptunischen Objekten zu stellen, die auf die Existenz eines bislang lediglich mathematisch nachgewiesenen, unbekannten großen Planeten im Sonnensystem hindeuten. Die Entdecker selbst sind sich da jedoch nicht so sicher.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/fernes-objekt-koennte-planet9-offenbaren20161019/

Omukae: Einer von fünf Sterbenden berichtet von Sterbebettvisionen

Eine aktuelle Studie japanischer Forscher kommt zu dem Schluss, dass einer von fünf sterbenden Patienten Visionen von bereits verstorbenen Verwandten oder Freunden oder einem Leben nach dem Tod, sogenannte Sterbebettvisionen, erlebt.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/1von5-sterbenden-hat-sterbebettvisionen20160929/

Orgonit in Bewegung: Wir machen den Himmel blau

Ein Video, welches „in Echtzeit“ zeigt, wie schnell ein Chembuster den chemtrailisieren Himmel freizaubern kann.
https://vimeo.com/184545397?outro=1

Walisische Polizei veröffentlicht Heli-Wärmebildvideo von unbekanntem Flugobjekt

Der im walisischen St. Athan stationierte „National Police Air Service“ hat ein von einem seiner Helikopter aufgezeichnetes Wärmebild-Video veröffentlicht, auf dem ein Flugobjekt zu sehen ist, das die Polizei-Luftstaffel bislang nicht zu erklären weiß.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/wales-polizei-veroeffentlicht-ufo-video20160928/

Sind Kugelblitze Portale zu „Parallel-Räumen“?

Der Kugelblitz zählt immer noch zu den rätselhaftesten meteorologischen Phänomenen. Obwohl schon einige seiner Merkmale, etwa im Labor, reproduziert werden konnten, stellen andere Eigenschaften Wissenschaftler weiterhin vor viele Fragen. Eine neue Hypothese eines Stanford-Professors vermutet nun hinter den bizarren Erscheinungen Portale bzw. Schnittstellen zu „Parallel-Räumen“.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/kugelblitze-portale-zu-parallel-raeumen20160920/

Mystischer Felsen verschüttet - Isländische Bauarbeiter besänftigen Elfen

Auf einer Baustelle in Island geschieht Seltsames: Ein Bauarbeiter wird verletzt, Maschinen funktionieren nicht mehr, ein Journalist stürzt in eine Grube. Nun haben die Behörden die vermeintliche Ursache ausgemacht: Die Ruhe von Elfen wurde gestört.
http://www.n-tv.de/panorama/Islaendische-Bauarbeiter-besaenftigen-Elfen-article18533876.html

Inschriften offenbaren astrologischen Zweck des Mechanismus von Antikythera

Bei dem sogenannten Mechanismus von Antikythera handelt es sich um eine komplexe, feinmechanische Apparatur, deren Überreste vor etwas mehr als hundert Jahren von Schwammtauchern aus einem römischen Schiffswrack vor der griechischen Insel Antikythera geborgen wurden. Die Komplexität des Räderwerks ist nach bisherigem Wissensstand für die Antike einzigartig und wurde erst wieder von Uhrmachern im spätmittelalterlichen Europa erreicht. Jetzt haben Wissenschaftler Inschriften auf dem „antiken Computer“ identifiziert, mit dessen Hilfe astronomische Konstellationen und Zeitperioden berechnet werden konnten entziffert und damit neue Informationen über den Zweck der Apparatur herausgefunden.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/astrologischer-zweck-mechanismus-antikythera20160614/

Mechanismus von Antikythera: Das Wunderwerk des Archimedes

Der Gedanke, einen versunkenen Schatz zu finden, fasziniert viele Taucher. Manchen von ihnen gelingt das – entweder nach langer, akribischer Suche oder aber auch ganz zufällig. So geschehen vor rund 100 Jahren: Schwammtaucher stießen vor Antikythera zufällig auf einen besonderen Schatz (aus heutiger Sicht (Ende 2022) ein Artefakt, das auf Tartarien hinweist.
http://web.de/magazine/wissen/mystery/mechanismus-antikythera-wunderwerk-archimedes-31568406

Unerklärliche Veränderungen in unserem Sonnensystem

Etwas sehr Seltsames beginnt sich in unserem Sonnensystem mit der Sonne und ihren neun acht Planeten zu tun. Die Wissenschaftler stehen vor einem Rätsel, denn irgendein unbekannter Einfluss oder eine Art Vorbereitung auf etwas Unsichtbares, ließ das Magnetfeld der Sonne kürzlich um 230% ansteigen. Die Planeten scheinen sich auf eine erstaunliche Weise zu mutieren, sie verändern sich physisch…
http://www.matrixblogger.de/unerklaerliche-veraenderungen-in-unserem-sonnensystem/#more-11494

Neuer Dokumentarfilm zu UFOs über Atomstützpunkten

Seit Jahrzehnten untersucht und dokumentiert der US- UFO-Forscher Robert Hastings UFO-Sichtungen über Atomstützpunkten und anderen atomaren Anlagen. Nach seinem Buch ist jetzt auch ein Dokumentarfilm mit zahlreichen hochrangigen Zeitzeugen-Aussagen dieser Vorfälle erschienen, die nicht nur die offenkundige Beobachtung über entsprechen Einrichtungen sondern auch die Kontrollübernahme ganzer Atomraketen-Arsenale durch die bis heute unidentifizierten Flugobjekte belegen – Vorfälle in den USA als auch in der ehem. Sowjetunion, die bis heute noch immer unter Verschluss gehalten werden. GreWi meint: „Einer – wenn nicht sogar DER – wichtigste Dokumentarfilm zum Thema seit langem!“
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/dokumentarfilm-ufos-ueber-atomstuetzpunkten20160413/#sthash.7U3Qjzcq.dpuf

Neue Forschungsorganisation untersucht Beweise für prähistorische Super-Zivilisationen

Schon seit Jahrzehnten faszinieren unterschiedliche Autoren ihre Leser und Fans mit Szenarios alternativer Archäologie und Geschichtsschreibung. Jetzt hat sich eine neue Forschungsorganisation um den Geo-Archäologen Dr. Robert Schoch gegründet, die Hin- und Beweise für die Existenz einer vergessenen, prä-historischen Super-Zivilisation auf der Erde, die für zahlreiche rätselhafte Bauwerke rund um den Globus verantwortlich sein sollen, untersuchen will.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/forschungsorganisation-praehistorische-super-zivilisationen20160415/#sthash.43x7AeuB.dpuf
Nun, die Antwort ist doch einfach:
Lemurien ,Atlantis und Tartarien. Aber es ist gut, dass diese Zivilisationen auch schulwissenschaftlich entdeckt werden.

Wunder und unerklärliche Phänomene

Auf den folgenden Seiten haben wir Bilder, Berichte und Informationen über viele unerklärliche Phänomene recherchiert und zusammengetragen.
Vielleicht helfen diese, etwas Licht auf das Thema zu werfen. Sicherlich finden nicht alle Phänomene Erwähnung, aber einen kleinen Ausschnitt der weltweiten Berichte in den Medien erfassen sie schon. Viel Freude daran!
http://www.diewunderseite.de/index.htm

Der 100. Affe - Auszug aus dem Buch "The Hundredth Monkey" von Ken Keyes, Jr.

Die Japanische Affenart "Macaca Fuscata" wird seit über 30 Jahren in der Wildnis beobachtet. 1952 haben Wissenschaftler den diesen Affen auf der Insel Koshima Süsskartoffeln in den Sand gelegt. Die Affen liebten den Geschmack der rohen Süsskartoffeln, aber sie fanden die Erde und den Sand, der daran klebte unangenehm. Ein altes Weibchen fand heraus, dass sie das Problem lösen konnte, indem sie die Kartoffel im nahegelegenen Fluss reinigte. Sie zeigte diesen Trick ihrer Mutter. Ihre Spielgefährten lernten diese neue Methode ebenfalls kennen und zeigten sie ebenfalls ihren Müttern. Die Wissenschaftler konnten beobachten, wie diese kulturelle Innovation zunehmend von anderen Affen übernommen wurde... und dann wurde es interessant!
http://www.initiative.cc/Artikel/2006_10_31%20der%20hundertste%20Affe.htm

Franzose führt normales Leben mit Mini-Gehirn

Ein 44-jähriger Beamter versetzt die Fachwelt in Staunen: Eine Computertomografie und eine Kernspintomografie haben es zu Tage gebracht – ein Gehirn war bei dem Mann praktisch nicht vorhanden. Mediziner bescheinigen dem Patienten dennoch einen beihnahe durchschnittlichen Intelligenzquotienten.
https://www.welt.de/wissenschaft/article1042145/Franzose-fuehrt-normales-Leben-mit-Mini-Gehirn.html

Exoplanet mit dem exzentrischsten Orbit entdeckt

Astronomen haben einen Exoplaneten entdeckt, dessen Umlaufbahn exzentrischer ist als alle bisher im Weltall bekannten. Auszug aus dem Bericht: „Die hohe Reflektivität der Planetenhülle spricht sogar dafür, dass er ähnlich wie der Jupiter eine dichte, helle Wolkendecke besitzt…“
Aha! In meinem Buch „Schöpfungsgeschichte 3.0“ erzähle ich von Marduk (Nibiru), welcher exakt die hier gefundenen Eigenschaften besitzt. Inklusive der reflektierenden Atmosphäre, die meines Erachtens allerdings aufgrund des Goldes reflektiert und nicht wegen Wolken… Sehr spannend!
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-19980-2016-03-21.html

Archäologische Funde, die nicht in den Rahmen passen

Immer wieder wird von archäologischen Funden berichtet, die nicht in die gängigen Schemata passen und deshalb sofort als Fälschungen bezeichnet werden und dann in den Archiven verschwinden (bei einigen auch zu Recht). Nachfolgend will ich Ihnen einige dieser Funde zeigen, damit sie nicht ganz in Vergessenheit geraten.
http://www.earlyworld.de/archaeologie2.htm#nok

Chronologiekritik! Wie alt ist unsere Geschichte?

Chronologiekritik wurde im Jahr 2005 gegründet als Iniative zur Veröffentlichung von chronologiekritischen Arbeiten. Unter "Chronologiekritik" verstehen wir eine wissenschaftliche Forschung, die unser heute allgemein vertretenes chronologisches Gerüst der Geschichte in Frage stellt. Diese Kritik versucht zu belegen, wann dieses Gerüst entstand, welche Fehler dabei unterliefen und wo manipuliert und gefälscht wurde. Chronologiekritik ist kein ganz neuer Wissenschaftszweig - in jedem Jahrhundert lebten Wissenschaftler, die die zu ihrer Zeit vertretenen Anschauungen in Frage stellten, und Datierungen wurden oft revidiert. Quellenforschung ist von jeher eine wichtige Aufgabe. Fälschungen hat es immer gegeben und ihre Aufdeckung trägt viel zu einem besseren Verständnis der Geschichte bei.
http://www.chronologiekritik.net/

 

Gravitationsanomalien in Italien und Polen

Weltweit sind heute einige Orte bekannt, an denen es zu seltsamen Phänomenen kommt, deren Ursache offensichtlich die lokale Veränderung der Schwerkraft ist - die Ursachen dafür sind jedoch ungeklärt. Zwei dieser Orte stellen die Autoren in ihrem Artikel näher vor.
http://www.borderlands.de/gravity.anomalies.php3

Planet Nine: Beweise für weiteren Riesenplaneten im Sonnensystem

Zwei US-Astronomen präsentieren handfeste Beweise für die Existenz eines bislang unbekannten Riesenplaneten im Sonnensystem, der unsere Sonne auf einer exzentrischen Umlaufbahn umkreist. Direkt beobachtet wurde der Planet bislang jedoch noch nicht.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/weiterer-riesenplanet-im-sonnensystem20160121/#sthash.WCm02k7v.dpuf

Wer sich dafür interessiert, was es mit diesem noch nicht gefundenen Planeten auf sich hat, möge mein Buch "Schöpfungsgeschichte 3.0" lesen...

Wunderschöne Bilder von der Sonne

February 11, 2015 marks five years in space for NASA's Solar Dynamics Observatory, which provides incredibly detailed images of the whole sun 24 hours a day. Capturing an image more than once per second, SDO has provided an unprecedentedly clear picture of how massive explosions on the sun grow and erupt ever since its launch on Feb. 11, 2010. The imagery is also captivating, allowing one to watch the constant ballet of solar material through the sun's atmosphere, the corona.
https://www.youtube.com/watch?v=GSVv40M2aks#t=29

Astronomen melden Entdeckung zweier noch unbekannter großer Himmelskörper im Sonnensystem

Mit der Teleskopanlage des Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) haben schwedische und mexikanische Astronomen gleich zwei Objekte entdeckt, die sie für bislang noch unbekannte Himmelskörper unseres Sonnensystems halten. Was genau die Astronomen entdeckt haben, ist indes noch nicht sicher und abhängig von der noch unbekannten genauen Entfernung der Objekte zur Sonne. Neben Zwergplaneten, könnte es sich auch um ferne Super-Erden oder sogar um Braune Zwergsterne handeln.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/zwei-grosse-himmelskoerper-im-sonnensystem20151210/?utm_medium=email&utm_source=Newsletter&utm_term=SonnensystemNeu&utm_campaign=Standard+Kampagne

9 Fakten über den Mond und warum er unmöglich echt sein kann

Meine Einschätzung dazu: Auch wenn sich vieles in einer Mikroevolution entwickelt, sind die meisten Objekte und Erscheinungen kreiert - aus der geistigen Welt herab. Denn: Alles hat seinen Sinn! Wenn man allerdings rein materiell schaut, gibt es einige Unklarheiten:
Der Mond ist mathematisch unmöglich? Nun, dass er existiert sehen wir fast jede Nacht, doch forscht man weiter, gibt es nicht nur eine Ungereimtheit - Der Mond ist zu perfekt, als dass er durch Zufall entstanden sein kann.
https://www.epochtimes.de/panorama/wissen-genial/9-fakten-ueber-den-mond-und-warum-er-eigentlich-unmoeglich-echt-sein-kann-a2667745.html

Warum ist der Mond weiß?

Wenn ich mir die Sonne anschaue, ist sie entweder gelb oder beim Auf- und Untergang orange bis rot. Der Mond aber erscheint immer weiß. Warum ist das so? Der Mond leuchtet nicht eigenständig, sondern reflektiert das Licht der Sonne. Diese Tatsache ist allgemein bekannt – und sie wirft zugleich die Frage unserer Leserin auf. Wenn es sich um dasselbe Licht handelt, dann müsste es doch für unser Auge auch gleich aussehen. Oder?
https://www.n-tv.de/wissen/frageantwort/Warum-ist-der-Mond-weiss-article14453011.html

China: Die 150.000 Jahre alten Rohre unter einer Pyramide

Am 19. Juni 2014 berichtete die staatliche chinesische Agentur »Xinhuanet« von einem überraschenden Fund in der Umgebung des Qinghai-Sees in China. Dort hatte man scheinbar Rohre entdeckt, die es eigentlich gar nicht geben dürfte, denn sie sind rund 150.000 Jahre alt und aus einer Zeit, als es noch offiziell keine Hochkulturen gab. Diese Rohre sehen wie Leitungen aus und befinden sich auf dem Grund des Qinghai-Sees im Qaidam-Becken bei der Stadt Delingha. Aber auch entlang seines Ufers verstreut und sogar teilweise tief in den Berg Baigong hinein findet man diese mysteriösen Eisenrohre.
http://www.pravda-tv.com/2015/09/china-die-150-000-jahre-alten-rohre-unter-einer-pyramide-video/

Project Apollo Archive

Das zivile „Project Apollo Archive“ hat mehr als 11.190 digitalisierte Originalaufnahmen der NASA-Apollo-Mondmissionen auf dem Internet-Fotodienst „Flickr“ veröffentlicht
https://www.flickr.com/photos/projectapolloarchive

3000km unter uns beginnt die Umkehrung der Pole

Etwa alle 250.000 Jahre passiert etwas Grundlegendes mit unserer Erde: Das Magnetfeld kehrt sich um. In welchen Regionen genau die Umpolung ihren Ursprung hat, war bislang unbekannt.
http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article144554362/3000km-unter-uns-beginnt-die-Umkehrung-der-Pole.html

Physiker Burkhard Heim: Unsterblich in der 12-dimensionalen Welt

Englische Zeitungen sahen in ihm den „neuen Einstein“. „Steht den Deutschen ein neues Weltbild bevor?“ fragte der Stern 1957 in einem Artikel über den fast blinden und tauben sowie Handlosen Physiker Burkhard Heim. Es sieht so aus, als könnte die Frage heute mit „ja“ beantwortet werden.
http://www.pravda-tv.com/2012/06/das-neue-weltbild-des-physikers-burkhard-heim-unsterblich-in-der-12-dimensionalen-welt-horbuch/

„UFOs“ verzögern Hochenergiebetrieb am CERN

Pläne, den weltstärksten Teilchenbeschleuniger LHC am Europäischen Kernforschungszentrum CERN nahe Genf noch in diesem Jahr deutlich über den normalen Betriebszustand hinaus auf bislang unerreichte Energiemengen zu fahren, wurden nun auf das kommende Jahr verschoben. Der Grund für die Verzögerung der Hochleistungsexperimente sind UFOs.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/ufos-verzoegern-cern20150821/

Warum in Polen der Exorzismus so boomt

Meines Erahtens sind die meisten Exorzisten  allerdings relativ unfähig, da sie weder die dunkle Welt verstehen noch "sehen" können, gegen was sie arbeiten und vor allem, weil sie ohne Liebe arbeiten!
W
enn man etwas über ein anderes Land erfahren will, lohnt es sich, nachzusehen, was dort gelesen wird. In Polen zum Beispiel erscheint jeden Monat die Zeitschrift Egzorcysta (Der Exorzist) — ein Magazin, in dem es im Wesentlichen um Satan und den Kampf mit ihm geht. Zum Beispiel wird darin die Frage erörtert, ob Yoga zur Besessenheit führen kann (Ja) oder ob die Spielzeugmarke Hello Kitty Teufelswerk ist (Nein). Außerdem gibt es lange Interviews mit den Stars der Szene: mit besonders verdienten Teufelsaustreibern.
http://www.welt.de/vermischtes/kurioses/article145542251/Warum-in-Polen-der-Exorzismus-so-boomt.html

Von wegen Klimawandel: Auch auf dem Mars wird es wärmer

Der Mars hat in den vergangenen Jahren eine noch stärkere Klimaerwärmung mitgemacht als die Erde, haben US-Forscher herausgefunden. Besonders große Teile der Planetenoberfläche ändern immer wieder ihre Rückstrahlfähigkeit. Ursache sind gewaltige Staubstürme.
https://www.welt.de/wissenschaft/article796347/Auch-auf-dem-Mars-wird-es-waermer.html

Jahrhundertealte „UFO-Berichte“ und Begegnungen mit der Anderswelt

Die UFO-Gruppe „Magonia Exchange“ um den Gründer Chris Aubeck ist überzeugt, dass das UFO-Phänomen Jahrhunderte alt ist. Nicht erst seit der legendären UFO-Sichtung von Kenneth Arnold 1947 und dem Roswell-UFO-Absturz im selben Jahr gibt es solche Schilderungen. Recherchen in Zeitungsarchiven aus aller Welt zeigen, dass praktisch zu allen Zeiten unerklärliche Erscheinungen am Himmel gesehen wurde, so die UFO-Forscher vor einigen Monaten in Madrid nach der der Auswertung derartigen Dokumente. Doch schon hinter dem Namen der UFO-Forschungsgruppe verbergen sich unglaubliche Geschichten der Vergangenheit … und das ist nur die Spitze des Eisbergs bei der Beschäftigung mit dem UFO-Phänomen .
https://www.fischinger-blog.de/2015/08/passport-in-die-ewigkeit-ufo-forscher-werteten-zeitungsarchive-aus-das-ufo-phaenomen-ist-seit-jahrhunderten-dokumentiert-doch-das-ist-nur-die-spitze-des-eisberg-artikel/

Die Unmöglichkeit der Evolution

Die folgenden Seiten setzen sich kritisch, mit der von vielen so leichtfertig übernommenen Theorie auseinander, das Leben sei spontan und nur aufgrund natürlicher Notwendigkeiten von allein entstanden. Wir werden sehen, dass der Beginn des ersten Lebens die bei weitem größte Schwachstelle in der modernen Biologie ist, warum fehlende fossile Zwischenstufen Darwins Theorie der Höherentwicklung klar widerlegen und wieso die Naturgesetze über Information beweisen, dass der genetische Code von einem intelligenten Urheber stammt. Viele Zitate renommierter Wissenschaftler aus den unterschiedlichsten Fachbereichen, werden die getroffenen Aussagen unterstreichen. Oft genügt aber bereits der unvoreingenommene Blick auf die ausgeklügelten Ideen und staunenswerten Wunder in der Natur, um zu erkennen, dass eine auf Zufallsprozesse beruhende Entstehung des Lebens völlig auszuschließen ist.
http://www.was-darwin-nicht-wusste.de/

Something is Affecting the Entire Solar System

Strange things are happening in both outer and inner space
scientists are discovering that the Solar System, the sun, and life itself are mutating in totally unprecedented ways. They are reporting changes that are being recorded in space that have never been seen before
Studies show that the Sun and the planets themselves are physically changing at an accelerated pace. Most notably, they are undergoing major changes in their atmospheres.
https://www.youtube.com/watch?v=Km3uhv6oVWg&t=361s

Die Evolutionslüge: Die Neandertaler und andere Fälschungen der Menschheitsgeschichte

Bereits mit seinem in zehn Fremdsprachen übersetzten Bestseller »Darwins Irrtum« wies Dr. Zillmer nach, dass es keine Evolution gab und die mit dieser Theorie fest verknüpften geologischen Zeitansätze falsch sind. Mehrere seiner schon 1998 getroffenen Voraussagen sind inzwischen bestätigt worden, u. a. dass der Grand Canyon nicht durch einen kleinen Fluss, sondern durch gewaltige Superfluten schubweise innerhalb kurzer Zeit, zuletzt vor nur 1300 Jahren, ausgeschürft wurde.
https://www.pravda-tv.com/2015/02/die-evolutionsluege-die-neandertaler-und-andere-faelschungen-der-menschheitsgeschichte-video/

Neue Analyse der »UFO-Schlacht« von 1665

Der Vorfall ereignete sich am Nachmittag des 8. Aprils 1665 gegen 14.00 Uhr in der Nähe von Barhöfft in Dänemark. Eine Gruppe von Fischern lag dort vor Anker, als sie plötzlich etwas sahen, das sie als „Schiffe am Himmel“beschrieben, die sich in einem Kampf befanden. „Nach einer Weile stieg ein flaches rundes Objekt vom Himmel, das aussah wie ein Teller, wie der große Hut eines Mannes. Seine Farbe war die des verdunkelnden Mondes und es schwebte rechts über der Kirche St. Nicolai. Dort blieb es bis zum Abend stehen. Die Fischer, zu Tode verängstigt, wollten sich das Schauspiel nicht länger anschauen und begruben ihre Gesichter in ihren Händen“, schrieb der Autor Erasmus Francisci über die Sichtung, der die Berichte über den Vorfall im Jahre 1689 gesammelt hatte.
https://www.pravda-tv.com/2015/06/neue-analyse-der-ufo-schlacht-von-1665/

Neurologen finden übereinstimmende Symptome bei Alien-Entführungsopfern

Bei meinen Klienten kommt dieses Szenario auch immer wieder vor. Es existiert, daran gibt es für mich keinen Zweifel. Nun haben Neurologen übereinstimmende Symptome bei Alien-Entführungsopfern gefunden…
Seit Jahren behandelt der Neurologe Dr. Michael B. Russo Patienten, die nicht nur von sich behaupten, von Außerirdischen entführt worden zu sein, sondern auch von diesen sendende und empfangende Hirnimplantate erhalten zu haben. Während Russo versucht, den Behauptungen seiner Patienten objektiv zu begegnen, haben er und Kollegen allerdings tatsächlich interessante Übereinstimmungen an Symptomen bei einer Vielzahl der „Entführungsopfer“ gefunden.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/uebereinstimmende-symptome-bei-alien-entfuehrungsopfern20150619/#sthash.2rcy7auM.dpuf

Kornkreise 2015: Erste Formation in Deutschland

Nachdem erste Kornkreise bereits in England, den Niederlanden und sogar in China entdeckt wurden (…wir werden in Bälde berichten), wurde nun auch die erste deutsche Kornkreisformation des Jahres in einem Feld vor den Toren von Berlin-Gropiusstadt entdeckt.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/kornkreise-2015-erste-formation-in-deutschland20150522/

Schatztaucher veröffentlichen erstmals genaue Position der "Ostsee-Anomalie" sowie neue unabhängige Sonar-Scans

2011 entdeckten Schatztaucher auf Sonaraufnahmen aus der Ostsee in rund 80 Metren Tiefe eine 60 Meter durchmessende annähernd kreisrunde Struktur. Trotz mehrerer Tauchgänge, Erkundungsfahrten und Untersuchungen mit Sonar ist bis heute unbekannt, um was genau es sich bei der sogenannten "Ostsee-Anomalie" tatsächlich handelt. Ihr kurioses Aussehen sorgt indes weiterhin für zahlreiche Spekulationen. Nach Jahren des Stillschweigens haben die Schatztaucher nun erstmals die genaue Position ihres Fundes bekannt gegeben. Zudem stehen nun auch von den Entdeckern unabhängige neue Sonaraufnahmen der Struktur zur Verfügung.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2015/05/schatztaucher-veroffentlichen-erstmals.html

Anzeichen für unbekannte Grenzschicht im Erdmantel

In meinen Büchern hab ich beschrieben, dass die ERDE im Inneren "hohl" ist und dass die Gravitation in einer Schicht ziwschen äußeren Erdmantel und der inneren Lebenssphäre erschaffen wird. Nun haben Wissenschaftler eine bislang nicht gekannte superdichte Schicht entdeckt...
Barriere im Inneren der Erde: In einer Tiefe von rund 1.500 Kilometern erstreckt sich im unteren Erdmantel offenbar eine Gesteinsschicht, die viel zäher und fester ist als die weicheren Schichten darüber und darunter. Der gigantische Druck presst dort die Mineralien des Erdmantels zu einer Barriere für strömendes Gestein zusammen, wie Geowissenschaftler herausgefunden haben. Die Auswirkungen lassen sich bis an die Erdoberfläche spüren, schreiben die Forscher im Journal „Nature Geoscience“.
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-18710-2015-03-25.html

Forscher finden "fremde Gene" in Menschen und Tieren

Viele Tiere und auch wir Menschen weisen in ihrer Erbinformation fremde Gene auf, die sie nicht von ihren Vorfahren vererbt bekamen. Zu diesem Schluss kommen englische Genetiker und stellen damit konventionelle Ansichten über die animalische Evolution in Frage, nach der diese einzig von jenen Genen abhängt, die über den eigenen Stammbaum weitergegeben werden.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2015/03/forscher-finden-fremde-gene-in-menschen.html

Neue Informationen zu den "Roswell-Alien-Fotos"

Seit der Bekanntgabe einer Konferenz, auf der am 5. Mai 2015 erstmals Fotos gezeigt werden sollen, auf denen einer der 1947 nahe Roswell abgestürzten Außerirdischen zu sehen sein soll (...wir berichteten), überschlagen sich die Ereignisse rund um die Aufnahmen und die Konferenz. Auf einer Pressekonferenz stellte gestern (04.02.2015) der mexikanische Journalist Jaime Maussan erste Detailinformationen zur bevorstehenden Präsentation der "Roswell Dias" vor.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2015/02/neue-informationen-zu-den-roswell-alien.html

Ärzte können Rätsel um Wunder-Yogi nicht lösen

Indische Mediziner hatten sich ganz neue Erkenntnisse und Strategien für das Überleben in Extremsituationen erhofft: Doch auch nach tagelanger Beobachtung und Untersuchung des Yogi Prahlad Jani, der angeblich seit 70 Jahren weder gegessen noch getrunken hat, bleibt sein Energiespartrick ein Rätsel.
http://www.welt.de/gesundheit/article7562000/Aerzte-koennen-Raetsel-um-Wunder-Yogi-nicht-loesen.html

Strand verschwindet und taucht nach Stunden wieder auf (2015)

Der Strand von Porthleven im britischen Cornwall ist ein beliebtes Ausflugsziel und schon lange für seine schöne Sandstrände und malerische Aussicht bekannt. Doch nach einem schweren Sturm am 14. Januar mussten die Einwohner entsetzt feststellen, dass der Sand über Nacht verschwunden war und nichts als nackte Felsen und Algen zurückgeblieben waren.
http://www.pravda-tv.com/2015/01/strand-verschwindet-und-taucht-nach-stunden-wieder-auf/

Planet X: Umlaufbahnen transneptunischer Objekte deuten auf zwei weitere Planeten im äußeren Sonnensystem

Deutlich jenseits der Umlaufbahn des Pluto könnte es bislang noch mindestens zwei unbekannte Planeten in unserem Sonnensystem geben. Darauf deuten Berechnungen der bereits bekannten Objekte jenseits des Neptun hin, deren merkwürdige Umlaufbahnen durch den Schwerkrafteinfluss besagter bis heute noch unbekannter Planeten im äußersten Sonnensystem erklärt werden könnten. Zu diesen Schlussfolgerungen kamen zwei spanische Astrophysiker schon im vergangenen Sommer (...wir berichteten). Jetzt haben die Wissenschaftler ihre Analyse in zwei publizierten Fachartikeln veröffentlicht. Sollten sich die Berechnungen bestätigen, würde dies bisherige Modelle und Vorstellungen vom Aufbau unseres eigenen Sonnensystems revolutionieren.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2015/01/planet-x-y-und-z-umlaufbahnen.html

Oreichalkos: Taucher finden mystisches Metall aus Platons Atlantis in antikem Schiffswrack

Vor der Küste Südsiziliens haben Taucher in einem 2.600 Jahre alten Schiffswrack 39 Barren eines Metalls entdeckt, das antiken Beschreibungen eines Metalls entspricht, das angeblich von dem legendären versunkenen Kontinent Atlantis stammen soll. Das sogenannte Oreichalkos kam mit einem Schiff entweder aus Griechenland oder Kleinasien, dass vermutlich bei einem Sturm sank, noch bevor es im antiken Hafen von Glea anlegen konnte.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2015/01/oreichalkos-taucher-finden-mystisches.html

Das Rätsel der verschwundenen Jahrhunderte - Prof. Dieter B. Herrmann

Einer These von Heribert Illig zufolge sollen nun in unserem Kalender rund 300 Jahre enthalten sein, die in Wirklichkeit niemals stattgefunden haben. Die Ursache für diese „Phantomzeit“ liegt nach Meinung von Illig in einem kardinalen Fehler bei der Einführung des Gregorianischen Kalenders. Der Vortrag behandelt das Für und Wider dieser Hypothese und kommt anhand astronomischer Analysen zu dem Schluss, dass die Altmeister der Chronologie trotz mancher Fehler im einzelnen den Gang der Zeiten richtig reguliert haben und keine Phantomzeit existiert.
https://www.youtube.com/watch?v=kqN-eaDpSsg

Raumfahrt-Koryphäe: „Im Area 51 arbeiten Aliens für die US-Regierung“

Um das „Area 51“ ranken sich viele Legenden. Nun hat ein hochdotierter Raumfahrt-Ingenieur gesagt, was er darüber weiß, dokumentiert in einem Youtube-Interview, dass kurz vor seinem Tod am 7. August 2014 aufgenommen und schon über 1 Million mal geklickt wurde.
http://www.epochtimes.de/Raumfahrt-Koryphaee-Boyd-Bushman-Im-Area-51-arbeiten-Aliens-fuer-die-US-Regierung-Youtube-VIDEO-a1192658.html

Darwins Irrtum: Hans Joachim Zillmer Kontra Evolutiontheorie

Die Sichtweise von HJ ZIllmer ist wirklich überzeugend und sehr spannend.
https://www.youtube.com/watch?v=IaKiacbQMak

Die Evolutionslüge - Joachim Zillmer

Mit seinem Vortrag „Die Evolutionslüge" rüttelt Joachim Zillmer an den Grundfesten der Paläontologie und der Vor- und Frühgeschichte. Dabei ist Zillmer ein Quereinsteiger in dieses Thema und nicht „von der Zunft". Aber vom Fach. Er ist Diplom-Ingenieur für Bauwesen, bekam ein Hochbegabten-Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung, war 1990-1999 Vorstandsmitglied der Bauinnung Solingen sowie Mitglied der Ingenieurkammer-Bau NRW. Ein Mann, der weiß, wovon er spricht.
https://www.youtube.com/watch?v=KxflZzB9wek

Ist das ein UFO im Ozean? Die Ostsee-Anomalie

Liegt ein UFO am Boden der Ostsee? Die sogenannte Ostsee Anomalie wurde im Jahre 2011 von den Schweden Peter Lindberg und Dennis Åsberg entdeckt und ist seitdem ein großes Mysterium. Viele sind sich sicher: Die seltsame Formation ist das Fluggerät von Außerirdischen!
https://www.youtube.com/watch?v=iFx3mfHTISw

"Erste DNA-Analyse peruanischen Langschädels deutet auf bislang unbekannte Art"

Das weltweit verbreitete Phänomen der sogenannten Langschädel stellt Laien aber auch Experten schon seit langem und immer wieder vor neue Rätsel. Während bekannt ist, dass die große Mehrheit dieser ungewöhnlichen Schädelformen durch das Schienen und Abbinden schon im frühesten Kindesalter herbeigeführt wurden, sehen einige Forscher in einigen besonderen Exemplaren dieser Schädel Belege dafür, dass es sich hier um ein wie auch immer geartetes "natürliches" Merkmal handelt. Nicht zuletzt liegen auch heute noch Ursprung, Sinn und Zweck der ungewöhnlichen Tradition im Dunkeln. Der studierte Biologe und alternative Forscher Brien Foerster hat nun einige seiner Meinung nach besonders ungewöhnlichen Langschädel aus Peru einer DNA-Analyse unterziehen lassen. Nach ersten Kurzmeldungen hat Foerster gegenüber unserer Redaktion (grenzwissenschaft-aktuell.de) nun exklusiv erste Details ausführlicher erläutert.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/02/grewi-interview-mit-brien-foerster.html

Natasha Demkina – Das Mädchen mit dem Röntgenblick

Natascha Demkina wurde in Saransk in Russland geboren. Im Jahr 1987, im Alter von zehn Jahren, entwickelte Natascha eine seltsame Fähigkeit. Sie konnte in das Innere eines menschlichen Körpers sehen.
https://grenzwissenschaft-mystery.de/natasha-demkina-das-maedchen-mit-dem-roentgenblick/

Und hier eine Dokumentation über sie:
#https://www.bing.com/videos/search?q=Natasha+Demkina+aus+Saransk&docid=607988162132801495&mid=495802B252FA6632E022495802B252FA6632E022&view=detail&FORM=VIRE

Zweijähriger hat jetzt schon einen IQ von 141

Er sieht aus wie ein ganz normales Kind. Doch der kleine Adam ist klüger als die meisten Erwachsenen – und wurde im Alter von 29 Monaten Mitglied im Verein für Hochbegabte.
http://www.20min.ch/panorama/news/story/14228039

Neues aus der Tiefsee - Mermaids

Ein Video von Conrebbi mit neuen Hinweisen auf unbekannte Lebewesen in der Tiefsee; die vielleicht sogar humanoid sind.
http://www.youtube.com/watch?v=BlzADAoCc1Y&feature=em-uploademail

Tsunami-Überlebende in Japan klagen über zunehmende Geister-Visionen

Zwei Jahre nach dem verheerenden Erdbeben und Tsunami im Nordosten Japans, klagen Überlebende und Hinterbliebene zunehmend über Geistererscheinungen und Spuk an den Orten der einstigen Verwüstungen. Während sich immer mehr Menschen an Exorzisten wenden, sehen Psychologen in den Spukvisionen eine Folge posttraumatischer Belastungsstörungen durch das Ereignis, bei dem fast 19.000 Menschen ums Leben kamen.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/03/tsunami-uberlebende-in-japan-klagen.html

Neu entdecktes Leben im Innern der Ozeanischen Kruste wird von Energie aus dem Erdinneren aufrechterhalten

Bei einer Tiefenkernbohrung durch 2,5 Kilometer Ozeantiefe und in hunderte Meter tief gelegenes Sedimentgestein der Ozeanischen Erdkruste vor der Westküste Nordamerikas haben US-amerikanischen und niederländische Wissenschaftler einen bislang unbekannten Lebensraum von Mikroben entdeckt. Fernab von jeglichem Einfluss der Sonne werden diese Mikroorganismen von Energie aus dem Erdinneren selbst versorgt. Auf ähnliche Weise könnte auch Leben auf anderen Planeten und Himmelskörpern entstanden sein.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/03/neu-entdecktes-leben-im-innern-der.html

Wissenschaftler verbinden erstmals Gehirne zweier Ratten über Tausende von Kilometern miteinander

Erstmals ist es Wissenschaftlern gelungen, über ein Hirn-zu-Hirn-Interface die Gehirne zweier lebender Ratten derart miteinander zu verbinden, dass Berührungs- und Bewegungsinformationen von einem Tier zum anderen übertragen werden konnten und dass, auch wenn sich die beiden Nager Tausende von Kilometern voneinander entfernt befanden. Dies sehen die Forscher als ersten Schritt hin zu einer Art "organischem Computer", in dem mehrere Gehirne miteinander verknüpft werden sollen, um Informationen auszutauschen – mit noch nicht absehbaren möglichen Folgen.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/03/wissenschaftler-verbinden-erstmals.html

Ein X-Men-Junge...

Ein Junge, dessen Augen in der Nacht wie Katzenaugen refeltieren, kann im Dunklen sehen.
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Xfs0R-7cS_s#!

Raumschiff Erde

Während der Apollo 9 – Mission mußte der Astronaut Rusty Schweickhart sein Raumschiff verlassen – nur durch eine Art Hundeleine mit der Kapsel verbunden sollte er freischwebend einige Tests durchführen. Doch irgendetwas klemmte, der bis auf jeden Handgriff haarklein geplante Ablauf verzögert sich, und während dieser Pause drängte sich Schweickhart die Frage auf: Wer bin ich, was tue ich hier, was sehen meine Augen? Er sah den blauen Planeten unter sich, die fraktalen Muster der Gebirge und Täler und Wolkenfussel – und realisiert plötzlich: Diese Erde ist ein Lebewesen
https://www.broeckers.com/2013/01/08/raumschiff-erde/

150 Jahre "The Tube" - Geister in der Londoner U-Bahn

Vor 150 Jahren wurde die Londoner Untergrundbahn eröffnet, London Underground oder einfach nur "Tube" (Röhre) genannt. Der Parapsychologe und nicht zuletzt von uns geschätzte GreWi-Gastautor Manfred Poser hat eines seiner vielen leider nie erschienenen Manuskripte mit schönen U-Bahn-Geistererscheinungen, wie sie unter anderem auf das Buch "Railway Ghosts" von William Berry Herbert (1985) zurückgehen zum Anlass genommen, die "Tube" aus paranormaler Sicht zu würdigen.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/01/150-jahre-tube-geister-in-der-londoner.html

DNA-Studie beweist: Sasquatch existieren und sind Hybride aus Mensch und unbekannter Primatenart

Seit vielen Monate ist bereits bekannt, dass die Ergebnisse einer umfangreichen DNA-Analyse unterschiedlicher Gewebeproben, die von Exemplaren des nordamerikanisch Waldmenschen, der als Bigfoot oder Sasquatch bekannt ist, stammen sollen, vor der Veröffentlichung durch ein anerkanntes, wissenschaftliches Fachjournal stehen soll (...wir berichteten). Jetzt wurden einige Details der Ergebnisse durch ein Missverständnis eines russischen Kollegen versehentlich vorab veröffentlicht. Vor diesem Hintergrund hat sich nun auch die Leiterin der Studie, die US-amerikanische Genetikerin Dr. Melba Ketchum zu den sensationellen Ergebnissen der Studie geäußert.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/11/dna-studie-beweist-sasquatch-existieren.html

Hollow Earth Theory 3D HD Version

This is an animation about the Hollow Earth Theory and about a possible Earth geological model . I´m searched out and merged the available information's together in this form. Please understand that there is no proofed evidence regarding this theory. At this time this is just a hypothesis.
https://www.youtube.com/watch?v=ubKFmIDBMjU

Alle Satellitenbilder und Laborversuche zeigen: Die Erde ist hohl - wie alle anderen Planeten auch.

Als die NASA 1977 den geostatioären Wettersatelliten ATS III nach zehn Jahren durch den moderneren Satelliten GOES 8 ersetzte, ordnete sie an, dass alle 4'500 von ATS III gemachten Aufnahmen zu vernichten seien." Die Bilder hätten keinen meteorologischen Wert", war die Erkärung. Entgegen der Anordnung der NASA nahm der das verantwortliche wissenschaftliche Leiter, Dr. Locke-Stuart, über tausend der Fotos privat mit nach Hause und archivierte sie sorgältig. Was mag der Grund daf ür gewesen sein? Jan Lamprecht, Computerspezialist aus Südafrika, glaubt die Antwort zu kennen. Seit
Jahren forscht er intensiv nach wissenschaftlichen Beweisen, dass alle Planeten Hohlkörper mit Öffnungen an den Polen sind.
https://equapio.com/wp-content/uploads/2006/05/zeitenschrift_-_die_erde_ist_hohl.pdf

Wissenschaftler bestätigt aktiven Energiestrahl aus pyramidenförmigem Berg

Seit 2005 versucht der selfmade Archäologe Dr. Semir Osmanagic durch rege Ausgrabungstätigkeiten vor Ort seine Theorie zu belegen, nach der es sich bei auffällig geformten Hügeln rund um das Dorf Visoko in Bosnien-Herzegowina in Wirklichkeit um teils verwitterte gewaltige Pyramiden einer vorzeitlichen Zivilisation handelt. Die internationale Wissenschaftsgemeinde steht dieser Theorie und den Ausgrabungen indes größtenteils mehr als kritisch gegenüber (...wir berichteten, s. Links). "Grenzwissenschaft-Aktuell.de" hat den italienischen Wissenschaftler Professor Paolo Debertolis von der Università degli Studi di Trieste interviewt, der unabhängig von Osmanagic vor Ort unterschiedliche Untersuchungen durchgeführt hat und nahezu Unglaubliches berichtet.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/11/grewi-exklusiv-italienischer.html

Hirnloser Schleimpilz findet Weg aus Labyrinth

Gibt es Erinnerung ohne ein Gehirn? Australische Wissenschaftler haben durch Experimente mit einem hirnlosen Schleimpilz eine erstaunliche Antwort auf diese Frage gefunden, fand der Pilz doch den Weg aus einem - wen auch einfachen - Labyrinth.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/10/hirnloser-schleimpilz-findet-weg-aus.htmlml

Starchild DNA Außerirdisch - Lloyd Pye - deutsch und volle Länge

Ziel dieser Untersuchung war es, die Gültigkeit der Behauptung zu überprüfen, nach der der sog. „Starchild-Schädel“, ein 900 Jahre alter anomal geformter Schädel, zu einem Alien-Hybridwesen gehören soll.
https://www.bing.com/videos/search?q=Starchild+DNA+Au%c3%9ferirdisc&view=detail&mid=FD108FD6B72EA0B40D48FD108FD6B72EA0B40D48&FORM=VIRE

Im Gegensatz dazu dieser Artikel: Ist der Starchild-Schädel teilweise außerirdisch? Die abschließenden Ergebnisse der DNA-Analyse
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/die-abschliessenden-dna-ergebnisse-zum-starchild-schaedel20171010/

Leben wir in einer Computersimulation? Forscher suchen nach der Grenze der Matrix

Physiker der Universitäten Bonn und Washington glauben, einen Weg gefunden zu haben, wie die bislang eher philosophische Theorie überprüft werden kann, nach der wir lediglich in einer gigantischen Computersimulation leben.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/10/leben-wir-in-einer-computersimulation.html

Wissenschaft: Apokalyptischer Crash schlug Mond aus Erde heraus

Naja, es trifft zwar nicht ganz die Wahrheit, aber immerhin bestätigen diese Forscher, dass Teile der ERDE und der Mond denselben Ursprung hatten. Details dazu sind in meinem Buch: "Schöpfungsgeschichte 3.0" nachzulesen:
Eine gigantische Kollision hat in der Frühzeit des Sonnensystems den Mond aus der Erde herausgeschlagen. Das schließen US-Forscher aus der chemischen Analyse von Mondgestein.
http://www.welt.de/wissenschaft/weltraum/article109965832/Apokalyptischer-Crash-schlug-Mond-aus-Erde-heraus.html

Antikythera: Forscher suchen weitere antike Computer

Seit mehr als 100 Jahren sorgt der sogenannten Mechanismus von Antikythera unter Forschern und Wissenschaftlern für Rätselraten, stellt das komplexe Zahnradwerk doch einen mechanischen Vorgänger von Computern da, mit dem verschiedene Kalender und astronomische Berechnungen aufeinander abgestimmt werden konnten. Allerdings stammt die Apparatur aus der Antike und ist rund 2000 Jahre alt. Jetzt wollen Taucher erneut zum Fundort tauchen, um dort nach weiteren "antiken Computern" zu suchen (Da sollte man mal schauen, inwieweit dies Phänomen zum Thema Tartarien passt!)
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/10/antikythera-forscher-suchen-weitere.html

NASA-Sonden zeichnen elektromagnetischen "Gesang der Erde" auf

Die Zwillingssonden der aktuellen NASA-Mission "Radiation Belt Storm Probes" (RBSP) hat wundersame Klänge aus dem All zur Erde gefunkt. Dabei handelt es sich jedoch weder um eine moderne Komposition noch um Walgesänge, sondern um den sogenannten "Chor" des Planeten Erde selbst.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/10/nasa-sonden-zeichnen.html

Die höchsten Pyramiden der Welt sind in Bosnien

In Bosnien wurden vor sieben Jahren riesige Pyramiden entdeckt, die jetzt Stück für Stück freigelegt werden. Messungen im Inneren und um die Bauwerke herum ergaben unerklärliche Werte bei Strahlung und Ionisierung, Heilungen geschahen. Wird das archäologische Großprojekt nicht nur die Geschichtsschreibung radikal verändern, sondern auch den „Aufwachprozess“ der Menschheit unterstützen?
http://www.sein.de/archiv/2012/september-2012/auf-den-hoechsten-pyramiden-der-welt.html

Die Natur steht auf

 ..und es geschehen doch immer mehr Katastrophen und merkwürdige Naturphänomene...
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ntjsxRv9ago#

2012: Die ersten Kornkreise im August

Auch im August 2012 wurde weltweit wieder neue Kornkreise gefunden. Über die neusten Funde in Feldern in England, den USA, Polen, Tschechien und Dänemark berichten wir auch heute wieder in einer kurz kommentierten Galerie.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/08/2012-die-ersten-kornkreise-im-august.html

Neue Informationen über das mysteriöse Objekt in der Ostsee

Seit der Veröffentlichung erster Bild und einer Pressemitteilung vor einer Woche (...wir berichteten 1, 2) war es still geworden um die mysteriöse Struktur am Grunde der Ostsee. Ein jetzt vom chinesischen TV-Sender "NTD" veröffentlichter Bericht über den vergangenen Tauchgang beinhaltet zahlreiche Aussagen der Mitglieder der Schatztaucher des "Ocean X Teams" - darunter auch bislang nicht gekannte Informationen.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2012/06/neue-information-uber-das-mysteriose.html

Weitere Informationen über das mysteriöse Objekt in der Ostsee (2012)

Während die Öffentlichkeit mit Spannung auf die Veröffentlichung weitere Aufnahmen des im vergangen Jahr mittels Sonar am Grunde der Ostsee entdeckten Objekts wartet, hat sich nach langer Zeit Peter Lindberg vom Entdecker-Team der Schatztaucher "Ocean X Team" (ehem. Oceanexlorer.se) zu Wort gemeldet und seine Sicht der Situation erläutert. Zudem sollen schon in Kürze weitere "unglaubliche Aufnahmen" veröffentlicht werden.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/06/weitere-informationen-und-ankundigung.html

Pyramide aus Glas im Bermuda-Dreieck entdeckt...

These strange underwater geometric shapes at a depth of two thousand meters were identified with the help of sonar. Studies of other structures like Yonaguni in modern day Japan have allowed scientists to determine that the two giant pyramidal structures are really impressive - each of them is larger than the pyramid of Cheops in Egypt.
http://www.apparentlyapparel.com/2/post/2012/03/pyramids-of-glass-submerged-in-the-bermuda-triangle.html

Und ein deutsches Video über oben genannte Entdeckung: https://www.youtube.com/watch?v=FO2d6Ewd6qY

Astronomen finden ein sich unmöglich nahes Planetenpaar

Mit dem Weltraumteleskop Kepler hat ein internationales Astronomenteam ein Planetensystem mit zwei Planeten entdeckt, die gemeinsam so ungewöhnlich nah ihren Stern umkreisen, dass ein solches System bislang nicht vorstellbar war und bisherige Theorien zu Planetenentstehung in Frage stellt.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/06/astronomen-finden-ein-sich-unmoglic.html

X-Woman: Britin sieht 99 Millionen mehr Farben als gewöhnliche Menschen

Eine Britin verblüfft derzeit Mediziner in England durch ihre ungewöhnliche Fähigkeit, 99 Millionen mehr Farben zu sehen als durchschnittlich andere Menschen. Grund für die extreme Vielfarbsichtigkeit der Frau ist, dass sie - statt wie gewöhnlich drei - vier verschiedene Arten von farbempfindlichen Fotorezeptoren, sog. Zapfen, auf der lichtempfindlichen Netzhaut ihrer Augen besitzt.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/06/x-woman-britin-sieht-99-millionen-mehr.html

Weltweit zahlreiche neue Kornkreise im Juni 2012

Seit unserem letzen Kornkreis-Update Anfang Juni wurden rund um den Globus weitere zahlreiche Kornkreise entdeckt und dokumentiert. Neben den klassischen Kornkreisländern England, Italien und den Niederlanden fanden sich bislang auch neue Formationen in der Slowakei, Lettland und erstmals auch im Iran.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/06/weltweit-zahlreiche-neue-kornkreise-im.html

Die hohle ERDE

Interessante Fotografien und Grafiken zum Thema "Hohle Erde".
http://www.youtube.com/watch?v=PgYoJMayrqs&feature=related

Earth is not revolving around the Sun

Einige sehr schön animierte Informationen über unser Sonnensystem, die zeigen, wie unser gesamtes Sonnensystem sich tatsächlich durch das Universum bewegt..(nämlich spiralförmig)
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Dm9UTZYDS7A#

Tiefseekamera filmt sonderbares Wesen

Aufnahmen einer Inspektionskamera (der genaue Ort an dem die Aufnahmen entstanden ist bislang noch unbekannt) zeigen auf rund 1,5 Kilometern Tiefe ein sonderbares gallertartiges Wesen. Lange war unklar, um was es sich handelt. Jetzt haben Meeresbiologen das seltene Tier identifiziert. Die Aufnahmen bleiben faszinierend. Wie ein Alien aus einem Science-Fiction-Film gleitet das schier unförmige Wesen langsam am 24. April 2012 um das Licht der Kamera und ermöglicht den Forschern detaillierte Ansichten seines Körperbaus.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/05/tiefseekamera-filmt-sonderbares-wesen.html

 

Ozeane in stetiger Turbulenz - NASA visualisiert Meeresströmungen

Die turbulenten Strömungen der sich stetig verändernden Weltmeere hat die NASA in einer aufwändigen Visualisierung zum Leben erweckt. Mit enormem Rechenaufwand erzeugten sie eine Animation, die die Bewegungen zehntausender Strömungen und Wirbel zwischen 2005 und 2007 zeigt. In die Berechnung flossen Daten zum Klima, zum Kohlenstoffkreislauf, Wind, der Temperatur und chemischen Austauschprozessen zwischen Meer und Atmosphäre ein.
http://www.scinexx.de/galerie-492-9.html

Das Teleskop und die Explosionen im All

Obschon es HInweise gibt, dass das HUBBLE gar nicht die Fotos macht, sondern dass die Fotos von der Erde aus gemacht werden, ein interessanter Artikel: Seit 25 Jahren gewährt „Hubble“ faszinierende Einblicke ins Weltall: Es hat geholfen, das Alter des Universums zu bestimmen, die ersten Galaxien nach dem Urknall aufzuspüren und Exoplaneten zu finden.
https://www.welt.de/wissenschaft/gallery10525897/Das-Teleskop-und-die-Explosionen-im-All.html

Heiße Zeiten

Die Ursache für den Klimawandel gilt als wissenschaftlich erwiesen: Wir selbst sind der Auslöser. Nur ewig Gestrige, die die Macht einer ungehemmt agierenden Wirtschaft schützen wollen, zweifeln das an. Oder? Der Dipl.Ing. und kosmologische Forscher Axel Klitzke bezieht ganz andere Quellen in seine Ursachenforschung ein und kommt zu dem Schluss, dass das Geschehen auf der Erde nicht isoliert betrachtet werden kann. Im ganzen Sonnensystem ist momentan “der Teufel los“ – Klimaveränderungen weit und breit.
https://www.sein.de/heisse-zeiten/

Schatztaucher fanden zweite mysteriöse Kreisstruktur in der Ostsee

Es war ein kleiner Nebensatz mit großer Wirkung: In einem stark verspäteten Bericht des US-Nachrichtensenders CNN über die Entdeckung einer mysteriösen Kreisstruktur auf Sonaraufnahmen vom Grunde der Ostsee (...wir berichteten bereits im vergangenen Sommer!), erklärte die Sprecherin, dass das Team der Schatztaucher bei ihren Erkundungen ein zweites, nicht unähnliches Objekt am Ostseeboden ausgemacht hätten. Gegenüber "grenzwissenschaft-aktuell.de" hat das Team von "Ocean-Explorer-Team" diese Entdeckung nun bestätigt.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2012/02/schatztaucher-fanden-zweite-mysteriose.html

Rätsel um gallertartige Kügelchen in Dorset gelöst?

Am 26. Januar 2012 machte Steve Hornsby aus Bournemouth in der südenglischen Grafschaft Dorset eine merkwürdige Entdeckung, die nicht nur ihn vor ein Rätsel stellte, sondern auch aufgrund zahlreicher Medienberichte international für Spekulationen sorgte. Während eines kurzen Hagelfalls seien auch zahlreiche kleine gallertartige blaue Kügelchen von rund drei Zentimetern Durchmesser auf seinen Garten niedergegangen. Seither wird gerätselt, um was es sich bei den Kugeln handeln könnte. Erste Analysen liegen nun vor.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2012/02/ratsel-um-gallertartige-kugelchen-in.html

US-Behörde löscht "Atlantis" aus Google-Earth – vergeblich...

Im Februar 2009 sorgte die Entdeckung gewaltiger gitterartiger Strukturen vor der westafrikanischen Küste auf den Aufnahmen der interaktiven Satelliten-Globus-Software "Google-Earth" für Aufsehen, glaubten zahlreiche Nutzer doch, darin Hinweise auf zum Meeresgrund versunkene archäologische Strukturen und damit das legendäre Atlantis gefunden zu haben. Kurze Zeit später wurden die Linien jedoch als Artefakte der Sonaraufzeichnungen erklärt (...wir berichteten, s. Links). Jetzt hat die "National Oceanic and Atmospheric Administration" (NOAA) diese alten Aufnahmen gegen neue ausgetauscht. Wer genau hinsieht, findet aber auch auf den neuen Aufnahmen Reste der an ein stadtartiges Grundraster erinnernden Linien.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2012/02/us-behorde-loscht-atlantis-aus-google.html

Erde 2.0: Neuentdeckte Super-Erde umkreist einen nahen Stern

Vor kurzem noch erhalte ich die Info aus der geistigen Welt, dass es jetzt 700 neue Erd-ähnliche Planeten für 3D-Inkarnationen gibt und plötzlich werden sie gefunden...:-)
Ein internationales Astronomenteam hat eine potentiell lebensfreundliche Super-Erde entdeckt, die einen nach kosmischen Maßstäben nahen Stern umkreist, der von der Erde gerade einmal 22 Lichtjahren Entfernung also "nur" etwa 209 Billionen Kilometer entfernt ist. Zudem gibt es Hinweise auf drei weitere Planeten in dem System. Bei dem Planeten handele es sich um den bislang besten Kandidaten für einen lebensfreundlichen Planeten außerhalb des Sonnensystems.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2012/02/erde-20-neuentdeckte-super-erde.html

Das Mysterium - Quantenbewusstsein

Ein anschauliches Video zum Thema Quantenmechanik
https://www.youtube.com/watch?v=h9X5OMTetqI

Forscher erzeugen Zeit-Tarnkappe

Während bisherige Tarnkappen-Experimente und Entwicklungen darauf abzielten, Objekte durch die Veränderungen bzw. Anpassung des elektromagnetischen Spektrums an den Hintergrund anzupassen und dadurch räumlich unsichtbar zu machen, ist es US-Physikern nun durch die Beeinflussung von Licht gelungen, ein extrem kurzfristiges Ereignis in der Zeit zu verstecken.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2012/01/forscher-erzeugen-zeit-tarnkappe.html

Das Zeitversteck

Einen Tarnumhang für die Zeit haben US-Forscher entwickelt - damit wäre das perfekte Verbrechen möglich. Wenn man schnell genug ist..
Ein Objekt vor einem Beobachter zu verstecken, ist zwar noch immer eine Domäne von Science Fiction ("Tarnfeld") oder Fantasy ("Tarnumhang"). Doch auch in der experimentellen Physik ist das Problem längst gelöst. Zumindest prinzipiell - der Trick besteht darin, das Licht so um das zu versteckende Objekt zu leiten, dass es nie von diesem reflektiert wird.
https://www.heise.de/tp/features/Das-Zeitversteck-3392629.html

Bruno Gröning - ein ungewöhnlicher Mensch und einer der erfolgreichsten Heiler überhaupt

BgroeninggemEs gibt eine höhere Kraft, die die Grundlage alles Lebendigen ist und Heilung geben kann!
Bruno Gröning nannte sie Lebenskraft, Heilkraft, Heilstrom oder die göttliche Kraft. Er hatte davon ein sehr genaues intuitives Wissen, das er durch seine einfache Lehre für alle Menschen nutzbar gemacht hat. Der Bruno Gröning-Freundeskreis ist ein Zusammenschluss von Menschen, die Hilfe und Heilung durch die Aufnahme dieser heute weitgehend vergessenen natürlichen Heilkraft erlebt haben. In allen Teilen der Erde wird die Lehre Bruno Grönings unabhängig von Religionen und Nationen weitergegeben. Durch eine entsprechende Körper- und Geisteshaltung kann jeder Mensch die göttliche Kraft in sich aufnehmen. Dieser im Körper spürbare „Heilstrom“ kann Hilfen und Heilungen, selbst von chronischen, degenerativen und schweren organischen Leiden, bewirken.

https://www.bruno-groening.org/de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

top